Rummikub | weltmeisterschaft

Weltmeisterschaft

Seit 1991 wird alle drei Jahre eine Rummikub-Weltmeisterschaft ausgetragen.[6] Im ersten Jahr waren zwölf nationale Meister anwesend. 2006 spielten Teilnehmer aus 31 Nationen um den Rummikub-Weltmeistertitel. Der Japaner Masato Kuwabara hat sowohl die Meisterschaft 1991 als auch 2003 gewonnen. Viermal kamen die Sieger aus den Niederlanden.

Jahr Ort Länder Sieger Nation
1991 Jerusalem, Israel 12 Masato Kuwabara JapanJapan Japan
1994 Schiff auf dem Rhein (CH, FR, DE, NL) 20 Nehad Zahran AgyptenÄgypten Ägypten
1997 England, Vereinigtes Königreich 24 Peter Mentzij NiederlandeNiederlande Niederlande
2000 Paris, Frankreich 24 Carla van Perlo NiederlandeNiederlande Niederlande
2003 St. Moritz, Schweiz 26 Masato Kuwabara JapanJapan Japan
2006 Maastricht, Niederlande 31 Jacqueline Beekman NiederlandeNiederlande Niederlande
2009 Marbella, Spanien 32 Andréa Papazissis BrasilienBrasilien Brasilien
2012 Taormina, Italien 32 Matthijs Delvers NiederlandeNiederlande Niederlande
2015 Berlin, Deutschland 32 Kouzo Saito JapanJapan Japan
In anderen Sprachen
català: Rummikub
English: Rummikub
Esperanto: Rummikub
español: Rummikub
suomi: Rummikub
français: Rummikub
galego: Rummikub
עברית: רמיקוב
magyar: Rummikub
italiano: Rummikub
한국어: 루미큐브
Nederlands: Rummikub
norsk: Rummikub
polski: Rummikub
português: Rummikub
română: Rummikub
русский: Руммикуб
中文: 拉密