Oberschenkel | knochen

Knochen

Der Oberschenkel wird durch den Oberschenkelknochen (Os femoris oder kurz Femur) gestützt. Dieser ist im Inneren von feinen schwammartigen Knochenbälkchen (Spongiosa) ausgefüllt, die entlang der mechanischen Belastungslinien (trajektorellen Linien) ausgerichtet sind. Sie ermöglichen eine sehr hohe Stabilität bei möglichst geringem Materialverbrauch bzw. Gewicht. Ferner werden die Zwischenräume zusätzlich von Knochenmark ausgefüllt und dienen somit zur Blutbildung. Das Knochenmark wird im Alter teilweise durch Fettgewebe ersetzt.

Bemerkenswert ist die anatomische Stellung des Oberschenkelknochens beim aufrechten Gang: Aufgrund der Sonderform des Hüftgelenkes (s. u.) steht der Oberschenkelknochen im Standbein schief, wodurch das Körpergewicht nicht durch die Mitte des Knochens projiziert, in welcher Stellung er stabil wäre. Durch die Schiefstellung des Knochens erfährt der Knochenschaft (Corpus) eine hohe Biegespannung nach außen und droht zu brechen. Dies wird durch eine Zuggurtung auf den Schaft verhindert. Diese Zuggurtung erfolgt seitlich durch eine breite Sehnenplatte (Aponeurose) an der seitlichen (lateralen) Oberschenkelseite, die eine Verstärkung der Oberschenkelbinde (Faszie) (Fascia lata) darstellt (Tractus iliotibialis) und von der Mitte her (medial) von den Heranführern, vor allem dem großen Heranführer (Musculus adductor magnus). Dies lässt sich besonders anschaulich bei Menschen mit erhöhter Belastung auf den Oberschenkelknochen (z. B. Sprinter oder Gewichtheber) anhand der Hypertrophie des Schenkelbindenspanners (Musculus tensor fasciae latae), der die Sehnenplatte spannt, verdeutlichen.

In anderen Sprachen
aragonés: Cuixa
العربية: فخذ
ܐܪܡܝܐ: ܥܛܡܐ
авар: МачӀчӀ
беларуская: Сцягно
беларуская (тарашкевіца)‎: Сьцягно
български: Бедро (анатомия)
Bahasa Banjar: Paha
বাংলা: ঊরু
brezhoneg: Morzhed
bosanski: Butina
català: Cuixa
čeština: Stehno
ދިވެހިބަސް: ފަލަމަސްގަނޑު
English: Thigh
Esperanto: Femuro
español: Muslo
euskara: Izter
فارسی: ران
suomi: Reisi
français: Cuisse
galego: Coxa
Avañe'ẽ: Úva (tete)
客家語/Hak-kâ-ngî: Kiok-pí
עברית: ירך
हिन्दी: जाँघ
hrvatski: Bedro
Kreyòl ayisyen: Kwis
magyar: Comb
հայերեն: Ազդր
Bahasa Indonesia: Paha
Iñupiak: Quktuġaq
Ido: Kruro
íslenska: Læri
italiano: Coscia
日本語: 太股
Basa Jawa: Pupu
ಕನ್ನಡ: ತೊಡೆ
한국어: 넓적다리
лакку: Жира
lumbaart: Garon
lingála: Ebɛlɔ
lietuvių: Šlaunis
latviešu: Augšstilbs
मराठी: मांडी
кырык мары: Ӓрдӹ
Bahasa Melayu: Paha
مازِرونی: رون
नेपाली: तिघ्रा
Nederlands: Dij
norsk: Lår
occitan: Cuèissa
Pangasinan: Ulpo
polski: Udo
português: Coxa
Runa Simi: Mama chanka
română: Coapsă
русский: Бедро
संस्कृतम्: ऊरुः
Scots: Thee (leg)
Simple English: Thigh
chiShona: Zvidya
српски / srpski: Бутина
Basa Sunda: Pingping
svenska: Lår
Kiswahili: Paja
తెలుగు: తొడ
Tagalog: Hita
Türkçe: But
ئۇيغۇرچە / Uyghurche: سان
українська: Стегно
oʻzbekcha/ўзбекча: Son (oyoq)
Tiếng Việt: Đùi
Winaray: Paa
ייִדיש: פולקע
中文: 大腿
粵語: 大髀