Landkreis Mecklenburg-Strelitz | gebietsänderungen

Gebietsänderungen

In den Jahren seit 1994 fanden im Gebiet des Landkreises Mecklenburg-Strelitz wie im gesamten Bundesland Mecklenburg-Vorpommern umfangreiche Gebietsänderungen statt.

Aus den ursprünglich 8 Ämtern wurden nach Abschluss der Gebietsreform am 1. Januar 2005 6 Ämter. Die Städte Burg Stargard und Friedland verloren ihre Amtsfreiheit. Die Anzahl der Gemeinden verringerte sich von 81 auf 55.

Ämterauflösungen, Ämterfusionen

Eingemeindungen, Gemeindeneubildungen

  • Auflösung der Gemeinden Bredenfelde, Grauenhagen, Hinrichshagen und Rehberg – Eingemeindung nach Woldegk (13. Juni 1999)
  • Auflösung der Gemeinden Conow, Dolgen, Lichtenberg, Lüttenhagen und der Stadt Feldberg – Neubildung der Gemeinde Feldberger Seenlandschaft (13. Juni 1999)
  • Auflösung der Gemeinde Kreckow – Eingemeindung nach Groß Miltzow (13. Juni 1999)
  • Auflösung der Gemeinde Pasenow – Eingemeindung nach Helpt (13. Juni 1999)
  • Auflösung der Gemeinde Strasen – Eingemeindung nach Wesenberg (1. Januar 2000)
  • Auflösung der Gemeinde Jatzke – Eingemeindung nach Eichhorst (1. Januar 2001)
  • Auflösung der Gemeinden Dabelow und Wokuhl – Neubildung der Gemeinde Wokuhl-Dabelow (6. Mai 2001)
  • Auflösung der Gemeinden Ballin, Dewitz und Leppin – Neubildung der Gemeinde Lindetal (1. Januar 2002)
  • Auflösung der Gemeinde Göhren – Eingemeindung nach Woldegk (1. Januar 2002)
  • Auflösung der Gemeinde Rödlin-Thurow – Aufteilung: Ortsteile Rödlin und Rollenhagen zu Blankensee, Ortsteile Thurow und Zinow zu Carpin sowie ein Flurstück zu Blumenholz (1. Juli 2002)
  • Auflösung der Gemeinden Sadelkow und Salow – Neubildung der Gemeinde Datzetal (1. Januar 2003)
  • Auflösung der Gemeinden Kotelow, Schwichtenberg und Wittenborn – Neubildung der Gemeinde Galenbeck (1. Januar 2003)
  • Auflösung der Gemeinde Watzkendorf – Eingemeindung nach Blankensee (1. Januar 2004)
  • Auflösung der Gemeinde Neu Käbelich – Eingemeindung nach Cölpin (13. Juni 2004)
  • Auflösung der Gemeinden Brohm und Schwanbeck – Eingemeindung nach Friedland (13. Juni 2004)
  • Auflösung der Gemeinde Diemitz – Eingemeindung nach Mirow (13. Juni 2004)
  • Auflösung der Gemeinde Warlin – Eingemeindung nach Sponholz (13. Juni 2004)
  • Auflösung der Gemeinde Groß Daberkow – Eingemeindung nach Mildenitz (1. Juli 2006)
  • Auflösung der Gemeinde Teschendorf – Eingemeindung nach Burg Stargard (27. September 2009)

Namensänderung

In anderen Sprachen