Westfriesische Sprache

Westfriesische Sprache

Gesprochen in

Niederlande
Sprecher ca. 500.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von Friesland  Friesland in den Niederlanden
Sprachcodes
ISO 639-1:

fy

ISO 639-2:

fry

ISO 639-3:

fry (ehemals fri)

Die westfriesische Sprache (auch Westerlauwersfriesische Sprache, Eigenbezeichnung (Westerlauwersk) Frysk) ist eine in der niederländischen Provinz Friesland (friesisch Fryslân) von etwa 500.000 Menschen gesprochene westgermanische Sprache. Das Westfriesische hat den Status einer zweiten Amtssprache. Die Mehrheit der Bewohner der Provinz Friesland spricht Westfriesisch, allerdings ist trotz zweisprachiger Schulerziehung die friesische Alphabetisierungsrate gering.

Die Bezeichnung Westerlauwersk bezieht sich auf die historische Sprachgrenze entlang der Lauwers, die es vom Osterlauwersschen trennte.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Wes-Fries
azərbaycanca: Qərbi friz dili
беларуская (тарашкевіца)‎: Заходнефрыская мова
Nordfriisk: Weestfrasch
Frysk: Frysk
客家語/Hak-kâ-ngî: Sî Frisia-ngî
Fiji Hindi: West Frisian bhasa
hornjoserbsce: Zapadofrizišćina
Bahasa Indonesia: Bahasa Frisia Barat
lumbaart: Lengua frisona
Plattdüütsch: Westfreesch (Spraak)
Nedersaksies: Westlaauwers Frais
norsk nynorsk: Vestfrisisk
srpskohrvatski / српскохрватски: Zapadnofrizijski jezik
Simple English: West Frisian language
Seeltersk: Wäästfräisk
svenska: Västfrisiska
Tiếng Việt: Tiếng Tây Frisia