Weberknechte

Weberknechte
Hadrobunus grandis

Hadrobunus grandis

Systematik
ohne Rang:Urmünder (Protostomia)
Überstamm:Häutungstiere (Ecdysozoa)
Stamm:Gliederfüßer (Arthropoda)
Unterstamm:Kieferklauenträger (Chelicerata)
Klasse:Spinnentiere (Arachnida)
Ordnung:Weberknechte
Wissenschaftlicher Name
Opiliones
Sundevall, 1833
Unterordnungen
  • Cyphopalpatores
  • Palpatores

Die Weberknechte (Opiliones), auch Schneider, Schuster, Kanker, Opa Langbein, in der Schweiz auch Zimmermann genannt, sind eine Ordnung der Spinnentiere (Arachnida). Weltweit sind etwa 6600 Arten mit Körperlängen von 2 bis 22 Millimetern bekannt. Die Weberknechte enthalten Arten, die gedrungen und milbenförmig sind, daneben aber auch die bekannten langbeinigen Arten. Die größten Vertreter der Weberknechte sind Trogulus torosus (Familie: Trogulidae) mit einer Körperlänge von 22 Millimetern sowie Mitobates stygnoides mit nur 6 Millimeter Körperlänge, aber mit 160 Millimeter langen Beinen. In Mitteleuropa sind etliche Arten der Weberknechte zumindest regional gefährdet.

Wichtigstes Unterscheidungsmerkmal zu den Webspinnen ist eine sogenannte Verwachsung des Vorder- (Prosoma, Cephalothorax) und Hinterkörpers (Opisthosoma); das Opisthosoma ist stets gegliedert. Weberknechte verfügen weder über Spinndrüsen noch über Giftdrüsen im engeren Sinne, allerdings über Stinkdrüsen, die üblicherweise giftige Substanzen absondern. Sie haben, im Gegensatz zu Webspinnen, mit einem Penis ein echtes Geschlechtsorgan.

In anderen Sprachen
العربية: حصادات
asturianu: Opiliones
azərbaycanca: Otbiçənlər
башҡортса: Бесән сапҡыстар
беларуская: Сенакосцы
български: Сенокосци
brezhoneg: Falc'heg
català: Opilió
Cebuano: Opiliones
čeština: Sekáči
dansk: Mejere
Ελληνικά: Φαλάγγι
English: Opiliones
español: Opiliones
euskara: Opiliones
suomi: Lukit
français: Opiliones
galego: Opilións
עברית: קוצרים
Հայերեն: Խոտհունձներ
interlingua: Opiliones
italiano: Opiliones
日本語: ザトウムシ
ქართული: მთიბავები
қазақша: Пішеншілер
Latina: Opiliones
lietuvių: Šienpjoviai
latviešu: Māņzirnekļi
മലയാളം: ഒപീലിയൺ
Bahasa Melayu: Opiliones
Plattdüütsch: Schoosters (Spinnen)
Nederlands: Hooiwagens
norsk nynorsk: Vevkjerringar
Picard: Foeqheu
polski: Kosarze
português: Opilião
Runa Simi: Chakisapa uru
română: Opiliones
русский: Сенокосцы
Scots: Opiliones
srpskohrvatski / српскохрватски: Kosci
Simple English: Opiliones
slovenščina: Suhe južine
српски / srpski: Косци
svenska: Lockespindlar
Kiswahili: Chande
Türkçe: Opiliones
Tiếng Việt: Opiliones
Winaray: Opiliones
中文: 盲蛛目