Virtual Memory System

Virtual Memory System/OpenVMS
OpenVMS-shark.gif
Basisdaten
EntwicklerDigital Equipment Corporation, Hewlett Packard Enterprise, VMS Software Inc.
Erscheinungsdatum25. Oktober 1977
Aktuelle Version8.4.2
(22. März 2016)
AbstammungRSX-11
ArchitekturenVAX, Alpha, Itanium
Lizenz(en)proprietär
Websitewww.hpe.com/us/en/servers/openvms.html

Das Virtual Memory System (VMS) ist ein Betriebssystem des Unternehmens Hewlett Packard Enterprise (HPE) für seine Virtual Address eXtension (VAX)-Rechner. Es war zur Zeit der Erstveröffentlichung ein ausgesprochen fortschrittliches 32-Bit-Betriebssystem, das Mehrbenutzer- und Multitasking-fähig war. Es war zudem eines der ersten Betriebssysteme mit virtueller Speicherverwaltung[1], welches auch die Namensgebung begründet. Heute ist es unter dem Namen OpenVMS in 64-Bit-Versionen verfügbar.

In anderen Sprachen
asturianu: OpenVMS
català: OpenVMS
čeština: OpenVMS
English: OpenVMS
español: OpenVMS
فارسی: OpenVMS
suomi: OpenVMS
français: OpenVMS
עברית: OpenVMS
magyar: OpenVMS
italiano: OpenVMS
日本語: OpenVMS
한국어: OpenVMS
Bahasa Melayu: OpenVMS
Nederlands: OpenVMS
norsk: VAX/VMS
polski: OpenVMS
português: OpenVMS
русский: OpenVMS
Simple English: OpenVMS
svenska: OpenVMS
Türkçe: OpenVMS
українська: OpenVMS
中文: OpenVMS