Verwaltungsgliederung Portugals

Die Verwaltungsgliederung Portugals ist die vertikale administrative Struktur der Republik Portugal. Das Land ist in Kontinentalportugal sowie zwei Autonome Regionen gegliedert. Kontinentalportugal ist in 18 Distrikte (Distritos) aufgeteilt. Die Distrikte und die Autonomen Regionen bestehen insgesamt aus 308 Kreisen (Municípios), die wiederum in 3091 Gemeinden (Freguesias) unterteilt sind.

Die zusätzliche Aufteilung von Kontinentalportugal in Regionen und Subregionen hat nur statistische und entwicklungstechnische Bedeutung.

In anderen Sprachen