Verwaltungsgliederung Irlands

Flaggen der Countys am Dublin Castle

Irland bestand früher aus vier Provinzen, die sich in 32 Grafschaften (Countys) aufteilten. Die Provinzen haben in der Republik Irland heute keine Bedeutung mehr für die Verwaltung des Staates, sind aber im Bewusstsein der Bevölkerung präsent und zum Beispiel im Sport noch relevant. Die Grafschaften bilden bis heute das Gerüst der Verwaltungsgliederung. Sechs der neun historischen Grafschaften Ulsters gehören zu Nordirland und damit zum Vereinigten Königreich.