Verteiltes System

Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Ein verteiltes System ist nach der Definition von Andrew S. Tanenbaum ein Zusammenschluss unabhängiger Computer, die sich für den Benutzer als ein einziges System präsentieren. Peter Löhr definiert es etwas grundlegender als „eine Menge interagierender Prozesse (oder Prozessoren), die über keinen gemeinsamen Speicher verfügen und daher über Nachrichten miteinander kommunizieren“. Das Teilgebiet in der Informatik, welches sich mit verteilten Systemen und deren Algorithmen beschäftigt, wird Verteiltes Rechnen oder Verteilte Verarbeitung (englisch: Distributed Computing) genannt.[1]

In anderen Sprachen
العربية: حوسبة موزعة
беларуская (тарашкевіца)‎: Разьмеркаваныя вылічэньні
Esperanto: Disa komputado
Bahasa Indonesia: Komputasi terdistribusi
한국어: 분산 컴퓨팅
Bahasa Melayu: Pengkomputeran teragih
Simple English: Distributed computing
Tiếng Việt: Điện toán phân tán