Uelen

Dorf
Uelen
Уэлен
FöderationskreisFerner Osten
RegionAutonomer Kreis der Tschuktschen
RajonTschukotski
Bevölkerung720 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Höhe des Zentrumsm
ZeitzoneUTC+12
Telefonvorwahl(+7) 42736
Postleitzahl689310
Kfz-Kennzeichen87
OKATO77 233 000 005
Geographische Lage
Koordinaten66° 9′ N, 169° 48′ WKoordinaten: 66° 9′ 30″ N, 169° 48′ 30″ W
Uelen (Russland)
Red pog.svg
Lage in Russland
Uelen (Autonomer Kreis der Tschuktschen)
Red pog.svg
Lage im Autonomen Kreis der Tschuktschen

Uelen (russisch Уэлен) ist ein Dorf im Autonomen Kreis der Tschuktschen (Russland) mit 720 Einwohnern (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Es liegt auf der Tschuktschen-Halbinsel, nahe dem Polarkreis und unweit des östlichsten Punktes des asiatischen Festlandes, des Kaps Deschnjow. Der bekannteste Sohn des Ortes ist der Schriftsteller Juri Sergejewitsch Rytcheu (1930–2008). Uelen ist überregional für seine kunstvollen Schnitzereien aus Walrossbein bekannt. Der Ort dient heutzutage vor allem als Basis für naturwissenschaftliche und archäologische Expeditionen in Tschukotka.

1912 übernahm Uelen die Funktion des Verwaltungssitzes des Ujesds Tschukotski des Okrugs Anadyr von Prowidenija. Nach Umwandlung des Ujesds in den Rajon Tschukotski 1927 blieb das Dorf dessen Verwaltungssitz bis zur Verlegung nach Lawrentija in den 1940er-Jahren.

Knud Rasmussen weilte gegen Ende seiner 5. Thule-Expedition 1925 auf einer kurzen Stippvisite in dem Ort. 1934 geriet der Ort in die internationalen Schlagzeilen, als die Überlebenden des Cheliuskin-Untergangs in einer langwierigen Rettungsaktion nach Uelen ausgeflogen wurden.

Im März 2006 überquerten der Abenteurer Karl Bushby und sein Begleiter Dimitri Kieffer bei ihrem Versuch einer Weltumrundung zu Fuß die zugefrorene Beringstraße. Am 1. April 2006 wurden sie in der Nähe von Uelen wegen unrechtmäßiger Grenzüberschreitung von russischen Beamten aufgehalten. Nach einem Gerichtsverfahren und einer Intervention des Gouverneurs Roman Abramowitsch konnte Bushby seine Reise fortsetzen.[2]

Bevölkerungsentwicklung
JahrEinwohner
1939500
2002678
2010720

Anmerkung: Volkszählungsdaten

Söhne und Töchter des Ortes

In anderen Sprachen
български: Уелен (Чукотка)
català: Uelen
нохчийн: Уэлен
English: Uelen
Esperanto: Uelen
español: Uelen
eesti: Uelen
français: Ouelen
hrvatski: Uelen
hornjoserbsce: Uelen
magyar: Uelen
Bahasa Indonesia: Uelen
íslenska: Uelen
italiano: Uėlen
日本語: ウエレン
한국어: 웰렌
lietuvių: Uelenas
македонски: Уелен
Nederlands: Oeëlen
norsk: Uelen
Ирон: Уэлен
polski: Uelen
português: Uelen
русский: Уэлен
српски / srpski: Уелен
svenska: Uelen
татарча/tatarça: Уэлен
українська: Уелен