Thrasybulos (Feldherr von Athen)

Thrasybulos ( griechisch Θρασύβουλος Thrasýboulos), auch verkürzt Thrasybul; * um 440 v. Chr. in Steiria, Attika; † 388 v. Chr. in Aspendos ( Kleinasien) war ein attischer Stratege. Er kommandierte in mehreren Gefechten des Peloponnesischen Krieges Flotten oder einzelne Kontingente des Attischen Seebundes. Nachdem Athen am Ende des Krieges von Sparta besetzt worden war, befehligte er eine Gruppe Aufständischer, der es gelang, eine von Sparta unterhaltene Garnison Athens zu besiegen und die Demokratie wiederherzustellen. Thrasybulos starb als Anführer einer attischen Flotte im Korinthischen Krieg.

Frühes Leben

Über Thrasybulos’ Privatleben ist fast nichts bekannt. Sein Vater trug den Namen Lykos und stammte aus dem Dorf Steiria, nahe Athen. Heute liegt dieses Dorf bei Porto Rafti, in der Gemeinde Markopoulo Mesogeas. Er wurde vermutlich zwischen 455 und 441 v. Chr., jedenfalls aber vor 430 v. Chr. geboren. Er war verheiratet und hatte zwei Kinder. Thrasybulos entstammte einer vermögenden Familie. Dies wird deutlich, da er bald den Posten eines Trierarch (Kommandant einer Triere) innehatte, welches mit beträchtlichen Kosten verbunden war. Vermutlich gehörte er sogar zum Adel: Seine Tochter heiratete den Enkel des bekannten Staatsmannes Nikias.

Bis 411 v. Chr. hatte er sich als pro-demokratischer Politiker etabliert, wie die im Folgenden beschriebenen Ereignisse deutlich machen. Er wird jedoch in keiner Quelle vor 411 v. Chr. erwähnt, daher sind seine tatsächlichen politischen Handlungen unklar.

Thrasybulos war ein Befürworter des attischen Imperialismus und Expansionismus sowie der Demokratie nach Prägung des Perikles (495–429 v. Chr.). Er scheint ein eher unspektakulärer Redner gewesen zu sein, allerdings bezeugt Plutarch, er habe die „lauteste Stimme aller Athener“ gehabt. Während seiner politisch aktiven Zeit scheint Thrasybulos Teil einer Gruppe gewesen zu sein, die man heute als „populistische Fraktion“ bezeichnen würde.

In anderen Sprachen
čeština: Thrasybúlos
Ελληνικά: Θρασύβουλος
English: Thrasybulus
español: Trasíbulo
euskara: Trasibulo
فارسی: ترازیبول
italiano: Trasibulo
português: Trasíbulo
русский: Фрасибул
srpskohrvatski / српскохрватски: Trazibul
српски / srpski: Тразибул
українська: Фрасибул
Tiếng Việt: Thrasybulus