Spooling

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Spooling (aus engl. spool für „[auf]spulen“;[1] und dies zur Abkürzung für engl. simultaneous peripheral operations online oder Simultaneous Peripheral Operation On-Line) ist ein Vorgang z. B. in Betriebssystemen, bei welchem zu bearbeitende Aufträge (etwa Druckaufträge) in einem Puffer im Speicher oder auf einem externen Datenspeicher gelagert werden, bevor sie der eigentlichen Verarbeitung zugeleitet werden.

In anderen Sprachen
čeština: Spooling
English: Spooling
español: Spooling
euskara: Spool
français: Spooling
עברית: Spooling
italiano: Spool
қазақша: Спулинг
한국어: 스풀링
polski: Spooling
português: Spooling
中文: 假脱机