Sopransaxophon

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Sopransaxophon
engl.: Soprano saxophone, ital.: Sassofono soprano
Yamaha Saxophone YSS-875 EX.jpg
Sopransaxophon in gerader Bauweise
Klassifikation Aerophon
Einfachrohrblattinstrument
Tonumfang SopranSaxNotation.png
Klangbeispiel
Sopransaxophon-Trio
Verwandte Instrumente

Saxophonbauformen

Ein Sopransaxophon ist ein Saxophon der hohen Lage in B.

Es besitzt einen näselnden bis durchdringenden, sehr biegsamen Klang, der sich gut für solistische Arbeit oder zur Führung eines Satzes eignet, die Bedienung aber für den Anfänger deutlich erschwert. Der Tonumfang beträgt bei dem in B gestimmten Instrument as0 – es3 (e3). Der Ton e3 kann ohne Anwendung spezieller Techniken nur auf Instrumenten gespielt werden, die über eine Hoch-Fis-Klappe verfügen. Es klingt 2 Halbtöne tiefer als notiert.

In anderen Sprachen
čeština: Sopránsaxofon
Esperanto: Sopransaksofono
Nederlands: Sopraansaxofoon
português: Saxofone soprano
slovenščina: Sopranski saksofon
српски / srpski: Сопран саксофон