Sol (römische Mythologie)

Apollon-Sol mit siebenstrahliger Gloriole des Helios, römisches Bodenmosaik, Tunesien, spätes 2. Jahrhundert

Sol (lateinisch sol „Sonne“) ist der Sonnengott der antiken römischen Mythologie. Bekannt ist er vor allem in seiner seit dem 2. Jh. n. Chr. gebräuchlichen Erscheinungsform als Sol invictus (lat.; „unbesiegter Sonnengott“,[1] oft weniger treffend übersetzt als „unbesiegbarer Sonnengott“). Sol entspricht zwar dem griechischen Helios, mit dem er auch ikonographisch Übereinstimmungen zeigt, aber er wurde nicht aus der griechischen Religion übernommen, sondern ist einheimischen Ursprungs.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Sol Invictus
العربية: سول إنفكتوس
asturianu: Sol Invictus
беларуская: Sol Invictus
català: Sol Invictus
English: Sol Invictus
Esperanto: Sol Invictus
español: Sol Invictus
euskara: Sol Invictus
hrvatski: Sol Invictus
Հայերեն: Անհաղթ Արև
interlingua: Sol Invicte
Bahasa Indonesia: Sol Invictus
italiano: Sol Invictus
한국어: 솔 인빅투스
Latina: Sol invictus
Limburgs: Sol Invictus
македонски: Сол Инвиктус
Nederlands: Sol Invictus
norsk nynorsk: Sol Invictus
polski: Sol Invictus
português: Sol Invicto
srpskohrvatski / српскохрватски: Sol Invictus
Simple English: Sol Invictus
српски / srpski: Сол Инвиктус
Tagalog: Sol Invictus
українська: Sol Invictus
Tiếng Việt: Sol Invictus