Sepien

Sepien
HPIM1795.JPG

Sepien (Sepiida)

Systematik
Stamm: Weichtiere (Mollusca)
Klasse: Kopffüßer (Cephalopoda)
Unterklasse: Tintenfische (Coleoidea)
Überordnung: Zehnarmige Tintenfische (Decabrachia)
Ordnung: Sepien
Wissenschaftlicher Name
Sepiida
Bather, 1888
Familien

Die Sepien (Sepiida) oder Echten Tintenfische, veraltet Kuttelfische (vgl. englisch cuttlefish), bilden eine Ordnung innerhalb der Zehnarmigen Tintenfische (Decabrachia), einer Teilgruppe der Tintenfische (Coleoidea). Sie haben das ursprüngliche kalkige gasgefüllte Gehäuse in stark abgewandelter Form als Sepia-„Schale“ beibehalten.

Merkmale

Sepien

Der Mantel ist in der Regel stumpfer und weniger keilförmig als der der Kalmare, allerdings gibt es Kalmararten, die auf den ersten Blick den Sepien sehr ähnlich sehen. Den wesentlichsten Unterschied stellt allerdings die Ausprägung des Innenskeletts dar, welches bei den Sepien als flacher Kalk schulp ausgebildet ist. Dieser auch als Phragmokon bezeichnete Schulp enthält eine Vielzahl von gasgefüllten Kammern, die dem Tier statischen Auftrieb geben.

Wie die meisten anderen Tintenfische besitzen auch die Sepien einen hornigen Schnabel. Um den Mund herum befinden sich zehn Fangarme, die meist relativ kurz sind. Die längeren Tentakel (1 Paar) sind in der Ruhestellung zwischen den restlichen Armen versteckt. Die Sepien sind Lauerjäger und erreichen nicht so hohe Geschwindigkeiten wie die Kalmare. Den Hauptantrieb übernimmt ein Flossensaum, welcher als Band um den Körper verläuft und mit wellenartigen Bewegungen für den Vortrieb sorgt. Der Siphon wird ebenfalls eingesetzt, allerdings meist nur für kurze Strecken zur Flucht.

Vor der Küste der australischen Stadt Whyalla tauchen im Sommer Tausende von großen australischen Sepien (Sepia apama) auf. Diese große Sepienart kann eine Länge von 60 Zentimetern und ein Gewicht von über fünf Kilogramm erreichen.

In anderen Sprachen
العربية: حبار
অসমীয়া: কাটলফিছ
беларуская: Каракаціцы
български: Сепии
brezhoneg: Morgad
català: Sèpia
Mìng-dĕ̤ng-ngṳ̄: Dĕ̤ng-kiĕ
Cebuano: Sepiida
čeština: Sépie (řád)
Ελληνικά: Σουπιά
English: Cuttlefish
español: Sepiida
euskara: Txibia
فارسی: سپیداج
suomi: Seepiat
français: Sepiida
Gaeilge: Cudal
galego: Sepideos
עברית: דיונונים
हिन्दी: समुद्रफेनी
hrvatski: Sipe
magyar: Tintahalak
Bahasa Indonesia: Sotong
Ido: Sepio
italiano: Sepiida
日本語: コウイカ目
Basa Jawa: Sotong
қазақша: Тарбақ аяқ
한국어: 갑오징어목
lietuvių: Sepijos
മലയാളം: കണവ
Bahasa Melayu: Sotong Katak
Plattdüütsch: Echte Dintenfische
norsk: Sepiida
polski: Mątwy
português: Choco
русский: Каракатицы
Simple English: Cuttlefish
slovenčina: Sépie
slovenščina: Sipe
српски / srpski: Сипе
Basa Sunda: Balakutak
Kiswahili: Dome
українська: Каракатиця
Tiếng Việt: Bộ Mực nang
Winaray: Bagulan
中文: 墨鱼目
文言:
Bân-lâm-gú: Hoe-ki
粵語: 墨魚