Science Fiction and Fantasy Writers of America

Science Fiction and Fantasy Writers of America (SFWA(Aussprache /ˈsɛfwə/)) ist eine Organisation in New York City, die fast alle professionellen Science-Fiction- und Fantasy- Autoren Nordamerikas unter ihrem Dach vereint. Die SFWA wurde 1965 als Science Fiction Writers of America von Damon Knight gegründet.

Mitgliedschaft

Um ein aktives Mitglied in der SFWA zu werden, muss ein Autor verschiedene Voraussetzungen erfüllen. Zunächst müssen seine Veröffentlichungen in den USA erfolgt sein. Zum zweiten muss er oder sie dafür bezahlt worden sein. Veröffentlichungen im Eigenverlag zählen hierbei nicht. Als Veröffentlichungen zählen:

  • Drei Kurzgeschichten, die in einem oder mehreren Verlagen erschienen sind und für die der Autor mindestens drei Cent (bis 2004) bzw. mindestens fünf Cent pro Wort (seit 2005) erhielt, bzw. mindestens jeweils 50 US-Dollar je Story.
  • Der Autor hat einen Roman veröffentlicht, für den das Honorar mindestens 2.000 US-Dollar betrug.
  • Der Autor legt dem Komitee für die Aufnahme in der SFWA ein Skript in voller Länge vor, das akzeptiert wird und eine Mitgliedschaft rechtfertigt.

Nicht nur Autoren, auch Institutionen wie Universitäten und Bibliotheken können Mitglieder der SFWA werden. Andere Personen, wie z. B. Herausgeber können ebenfalls Mitglied werden, wenn sie die für die Aufnahme gültigen Kriterien erfüllen. Nur Autoren können allerdings aktive Mitglieder werden.

In anderen Sprachen