Schlamm

Dieser Artikel behandelt das Material Schlamm. Für den politischen Publizisten dieses Namens siehe William S. Schlamm.
Morast ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zum gleichnamigen deutschen Diplomaten siehe Bernd Morast.

Schlamm bezeichnet ein Gemisch aus fein verteiltem, überwiegend sehr feinkörnigem Feststoff und einer vergleichsweise geringen Menge Flüssigkeit, meist, aber nicht notwendigerweise, entstanden durch Sedimentation.

Etymologie und umgangssprachlicher Gebrauch

Das Wort Schlamm wird auf das spätmittelhochdeutsche slam (weicher, nasser Bodensatz), bzw. auf das mittelniederdeutsche slam ( Schmutz, Morast) zurückgeführt. Dem entspricht die umgangssprachliche Bedeutung noch heute. Schlamm steht hier oft synonym für Morast, feuchte Erde, Schmutz.

In anderen Sprachen
aragonés: Bardo
العربية: وحل
ܐܪܡܝܐ: ܛܝܢܐ
asturianu: Barro
Aymar aru: Ñiq'i
žemaitėška: Porvs
български: Кал
বাংলা: কাদা
brezhoneg: Bouilhenn
Mìng-dĕ̤ng-ngṳ̄: Tù-muòi-ciŏng
нохчийн: Хатт
کوردی: قوڕ
čeština: Bahno
dansk: Mudder
emiliàn e rumagnòl: Smèlta
English: Mud
Esperanto: Koto
español: Barro
eesti: Muda
euskara: Lokatz
فارسی: گل (خاک)
suomi: Liete
français: Boue
Gaeilge: Láib
עברית: בוץ
हिन्दी: पंक
hrvatski: Blato (tlo)
Kreyòl ayisyen: Labou
magyar: Iszap
Bahasa Indonesia: Lumpur
Ido: Fango
italiano: Fango
日本語:
Basa Jawa: Blethok
한국어: 진흙
lumbaart: Palta
latviešu: Dubļi
македонски: Кал
മലയാളം: ചളി
Bahasa Melayu: Lumpur
Nāhuatl: Zoquitl
Napulitano: Lota
Nederlands: Modder
norsk nynorsk: Søle
occitan: Fanga
português: Lama
Runa Simi: T'uru
română: Nămol
русский: Грязь
srpskohrvatski / српскохрватски: Mulj
Simple English: Mud
српски / srpski: Муљ
Basa Sunda: Leutak
Kiswahili: Matope
ślůnski: Ćaplyta
Tagalog: Putik
Türkçe: Çamur
удмурт: Дэри
українська: Бруд
Tiếng Việt: Bùn
ייִדיש: מאראסט
中文:
粵語: