Schlacht von Santiago

Spielszene

Als Schlacht von Santiago (it. Battaglia di Santiago, sp. Batalla de Santiago) wird ein Vorrundenspiel (Gruppe B) bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1962 in Chile bezeichnet, das am 2. Juni 1962 in der Hauptstadt Santiago de Chile zwischen den Mannschaften Chiles und Italiens (Endstand 2:0) ausgetragen wurde. Es ging als eines der brutalsten Spiele bei einer Weltmeisterschaft in die Geschichte ein, wobei es zwei Rote Karten für die Mannschaft Italiens gab.