Schlacht um Guam (1944)

Schlacht um Guam
Schlachtkarte von Guam
Schlachtkarte von Guam
Datum21. Juli 1944 bis 10. August 1944
OrtGuam (Marianen)
AusgangAmerikanischer Sieg
Konfliktparteien

Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten

Japanisches KaiserreichJapanisches Kaiserreich Japan

Befehlshaber

General Roy S. Geiger

General Takeshi Takashima,
Hideyoshi Obata

Truppenstärke
36.000 amerikanische Marineinfanteristen,
150 Amphibienpanzer
18.500 japanische Soldaten,
4.000 koreanische Zwangsarbeiter
Verluste

3.000 Tote,
5.697 Verwundete

18.000 Tote,
2.000 Verwundete,
900 Kriegsgefangene

Die Schlacht um Guam war eine Schlacht zwischen den Streitkräften der Vereinigten Staaten und der Kaiserlich Japanischen Armee, während des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg. Die Schlacht fand auf der Insel Guam zwischen dem 21. Juli 1944 und 10. August 1944 statt: amerikanische Marineinfanteristen und Armeetruppen landeten auf Guam am 21. Juli und stießen auf heftigen japanischen Widerstand, bis die Insel am 10. August als gesichert gemeldet wurde. Die Eroberung von Guam war Teil der Schlacht um die Marianen-Inseln.