Schepseskaf

Namen von Schepseskaf
Horusname
G5
A50
X
Srxtail2.svg
Schepse-chet
Šps-ẖt
Der Erhabene der Götterschaft
Nebtiname
G16
A50
Schepse-nebti
Šps-nb.tj
Der Erhabene der beiden Herrinnen
Eigenname
Hiero Ca1.svg
A50S29S29D28
I9
Hiero Ca2.svg
Schepseskaf
Šps s k3=f
Sein Ka ist erhaben / edel
Hiero Ca1.svg
sw
t
bit
t
A50S29S29D28
I9
Hiero Ca2.svg
Nesut biti Schepseskaf
Njswt bjtj Šps s k3=f
König von Ober- und Unterägypten: Sein Ka ist erhaben
Königspapyrus Turin (Nr.III./15)
HASHHASHHASHV11AG7
[1]
Im Original ist der Name des Herrschers zerstört, erhalten ist nur das Namensideogramm für einen König, das den Horusfalken darstellt.
Königsliste von Abydos (Sethos I.) (Nr.25)
Hiero Ca1.svg
A51O34
O34
D28
I9
Hiero Ca2.svg
Eigenname : Schepseskaf
Šps s k3=f
Sein Ka ist erhaben / edel
Griechisch
Manetho-Varianten:

Africanus: Sebercheres [A 1]
Eusebius: fehlt
Eusebius, AV: fehlt

Schepseskaf war der siebente und letzte zeitgenössisch belegte König (Pharao) der altägyptischen 4. Dynastie im Alten Reich. Er regierte etwa von 2510 bis 2500 v. Chr.[2] Über seine Person existieren nur sehr wenige Zeugnisse. Die einzigen bekannten Ereignisse aus seiner kurzen Regierungszeit sind die Vollendung der Tempelanlage der Mykerinos-Pyramide und der Bau seiner eigenen Grabanlage in Sakkara-Süd.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Sjepseskaf
العربية: شبسس كاف
català: Shepseskaf
čeština: Šepseskaf
English: Shepseskaf
Esperanto: Ŝepseskaf
español: Shepseskaf
euskara: Shepseskaf
فارسی: شپ‌سسکاف
suomi: Sepseskaf
français: Chepseskaf
hrvatski: Šepseskaf
magyar: Sepszeszkaf
italiano: Shepseskaf
ქართული: შეპსესკაფი
한국어: 솁세스카프
lietuvių: Šapseskafas
Nederlands: Sjepseskaf
occitan: Shepsekaf
polski: Szepseskaf
português: Chepseskaf
română: Shepseskaf
русский: Шепсескаф
srpskohrvatski / српскохрватски: Shepseskaf
slovenščina: Šepseskaf
svenska: Shepseskaf
Tagalog: Shepseskaf
українська: Шепсескаф
Tiếng Việt: Shepseskaf
Yorùbá: Shepseskaf