Sandro Botticelli

Vermutliches Selbstbildnis, Detail aus dem Zanobi-Altar, Uffizien, Florenz

Sandro Botticelli (* 1. März 1445 in Florenz; † begraben: 17. Mai 1510 ebenda; auch Alessandro di Mariano Filipepi oder Sandro di Mariano di Vanni Filipepi, gen. Botticelli) war einer der bedeutendsten italienischer Maler und Zeichner der frühen Renaissance.

Im Geist der Frührenaissance und des Humanismus malte Botticelli, beeinflusst von Filippo Lippi, Masaccio und Antonio Pollaiuolo, Andachtsbilder, Altarbilder sowie Bilder aus dem Themenbereich der griechischen Mythologie und Allegorien mit Gegenwartsbezug. Von herausragender Bedeutung ist seine Porträtkunst, die nachhaltig das Image der Medici und ihrer Parteigänger geprägt hat. Sein Spätwerk trägt emotional expressive Züge mit Rückbezug auf die Gotik.Einige Elemente seiner Malerei wurden später von den Präraffaeliten im 19. Jahrhundert wieder aufgegriffen. Auch der Jugendstil machte in Linie und Ornament Anleihen bei ihm.

In anderen Sprachen
azərbaycanca: Sandro Bottiçelli
беларуская: Сандра Бацічэлі
беларуская (тарашкевіца)‎: Сандра Батычэльлі
български: Сандро Ботичели
estremeñu: Sandro Botticelli
Bahasa Indonesia: Sandro Botticelli
Lëtzebuergesch: Sandro Botticelli
Lingua Franca Nova: Sandro Botticelli
македонски: Сандро Ботичели
Napulitano: Sandro Botticelli
Nederlands: Sandro Botticelli
norsk nynorsk: Sandro Botticelli
Livvinkarjala: Sandro Botticelli
Piemontèis: Sandro Botticelli
português: Sandro Botticelli
srpskohrvatski / српскохрватски: Sandro Botticelli
Simple English: Sandro Botticelli
slovenčina: Sandro Botticelli
slovenščina: Sandro Botticelli
српски / srpski: Сандро Ботичели
Sranantongo: Sandro Botticelli
українська: Сандро Боттічеллі
oʻzbekcha/ўзбекча: Bottichelli Sandro
Tiếng Việt: Sandro Botticelli
West-Vlams: Sandro Botticelli
粵語: 波提且利