Rhizom

Dieser Artikel behandelt Sprossachsen an Pflanzen. Der gleichnamige Begriff in der Philosophie von Gilles Deleuze und Félix Guattari findet sich unter Rhizom (Philosophie).
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Das Rhizom (mit Halm) der Bambusart Phyllostachys reticulata
Ingwerrhizom
Rhizom des Maiglöckchens, Querschnitt, Fluoreszenzfärbung

Ein Rhizom ( altgriechisch ῥίζωμα rhizoma „Eingewurzeltes“) ist in der Botanik ein meist unterirdisch oder dicht über dem Boden wachsendes Sprossachsen­system („Erdspross“). Aufgrund der meist unterirdischen Lage und der zahlreichen sprossbürtigen Wurzeln wird es oft auch Wurzelstock genannt.

Aufbau und Funktion

Das Rhizom ist eine unterirdische, horizontal wachsende Sprossachse, die von vielen krautigen Pflanzen ausgebildet wird. Es weist typische Merkmale des Sprosssystems, jedoch keine Wurzelmerkmale auf. Es bildet kurze, verdickte Internodien, Blattnarben und eine mit dem Spross identische Leitbündelanordnung. Wurzeln bilden sich sprossbürtig. Blätter werden als schuppige Niederblätter angelegt und dienen oft der Speicherung von Reservestoffen (insbesondere Stärke), wodurch das Rhizom von der Pflanze auch zur Überwinterung im Boden genutzt werden kann.

Das Rhizom als Teil einer Heilpflanze (Rhizoma) kann zur Herstellung pharmazeutischer Drogen verwendet werden.

In anderen Sprachen
aragonés: Rizoma
العربية: جذمور
asturianu: Rizoma
беларуская: Карэнішча
bosanski: Rizom
català: Rizoma
čeština: Oddenek
dansk: Rhizom
English: Rhizome
Esperanto: Rizomo
español: Rizoma
eesti: Risoom
euskara: Errizoma
suomi: Maavarsi
français: Rhizome
Gaeilge: Riosóm
galego: Rizoma
Gaelg: Raisoam
עברית: קנה שורש
hrvatski: Podanak
Kreyòl ayisyen: Rizòm
magyar: Gyöktörzs
Հայերեն: Կոճղարմատ
Bahasa Indonesia: Rimpang
italiano: Rizoma
日本語: 地下茎
ქართული: ფესურა
한국어: 땅속줄기
Кыргызча: Тамыр-сабак
Latina: Rhizoma
lietuvių: Šakniastiebis
македонски: Ризом
Bahasa Melayu: Rizom
Nederlands: Wortelstok
norsk nynorsk: Jordstengel
occitan: Rizòma
polski: Kłącze
português: Rizoma
română: Rizom
русский: Корневище
Scots: Rhizome
srpskohrvatski / српскохрватски: Rizom
slovenčina: Podzemok
slovenščina: Korenika
српски / srpski: Ризом
svenska: Jordstam
ไทย: เหง้า
Türkçe: Köksap (bitki)
українська: Кореневище
oʻzbekcha/ўзбекча: Ildizpoya
Tiếng Việt: Thân rễ
West-Vlams: Wortelstok
中文: 根茎
粵語: 地下莖