Rauchzeichen

Frederic Remington: Rauchzeichen der Indianer
Noon Gun in Kapstadt seit 1806
Rauchzeichen als Notsignal

Rauchzeichen sind eine einfache Form der Fernkommunikation, genauer der optischen Telegrafie,[1] bekannt geworden besonders durch die Anwendung bei den Indianerstämmen Nordamerikas.

Neben den gewollten Rauchzeichen zur Kommunikation kann man jegliche Rauchbildung (sowohl natürliche als auch künstliche) als Zeichen lesen, die unser Handeln beeinflussen. So kann z. B. eine starke Rauchentwicklung bei Waldbränden Veranlassung sein, seinen Aufenthaltsort zu ändern.

In anderen Sprachen
العربية: إشارة دخانية
English: Smoke signal
Esperanto: Fumsignalo
español: Señal de humo
euskara: Ke-seinale
suomi: Savumerkki
français: Signal de fumée
עברית: איתות עשן
magyar: Füstjel
Bahasa Indonesia: Sinyal asap
italiano: Segnali di fumo
日本語: 狼煙
한국어: 봉수
Bahasa Melayu: Isyarat asap
Nederlands: Rooksignaal
português: Sinal de fumo
српски / srpski: Димни сигнали
Basa Sunda: Sinyal haseup
svenska: Röksignal
中文: 烽火