Raf (Sänger)

Raf im Jahr 2006

Raf (* 29. September 1959 in Margherita di Savoia, Italien; eigentlich Raffaele Riefoli), im deutschen Sprachraum anfänglich auch Raff, ist ein italienischer Sänger und Songwriter. Seinen größten Hit ( Self Control) hatte er im Sommer 1984, in den späten 1980er Jahren hat er auf italienisch gesungene Lieder gewechselt.

Biografie

Der in Florenz aufgewachsene Raffaele Riefoli siedelte Anfang der 1980er Jahre nach London über und begann mit dem Schreiben von Songs. Er fand zunächst keine Plattenfirma, die Self Control oder Change Your Mind veröffentlichen wollte. Erst nachdem der Song von der US-amerikanischen Sängerin Laura Branigan gesungen und erfolgreich in den Charts platziert worden war, bekam Raf einen Plattenvertrag und veröffentlichte eine eigene Version dieses Liedes. Dies führte in einigen Ländern dazu, dass beide Versionen gleichzeitig in den Hitparaden waren. Die unterschiedliche Schreibweise seines Künstlernamens entstand außerhalb Italiens aufgrund der Verwechslungsgefahr mit der Terrororganisation Rote Armee Fraktion (RAF). [1] Im Sommer 1984 belegte Self Control in den deutschen und schweizerischen Single-Charts gleichzeitig Platz 1 und Platz 2: Platz 1 in der Coverversion von Laura Branigan, das Original von Raf(f) war dafür in den Diskotheken erfolgreicher. Im Formatradio dominiert heute die Version von Laura Branigan.

Im Duett mit Umberto Tozzi vertrat Raf Italien beim Eurovision Song Contest 1987 mit dem von beiden geschriebenen Lied Gente di mare und belegte Platz 3. In den schweizerischen Charts stieg das Lied bis auf Platz 7.

In anderen Sprachen
English: Raf (singer)
français: Raffaele Riefoli
magyar: Raf
italiano: Raf
Nederlands: Raf (zanger)
polski: Raf
русский: Раф (певец)
vèneto: Raf