Río Madre de Dios

Río Madre de Dios
Amaro Mayu, Manutata
Fähren über den Río Madre de Dios bei Puerto Maldonado

Fähren über den Río Madre de Dios bei Puerto Maldonado

Daten
LagePeru, Bolivien
FlusssystemAmazonas
Abfluss überRío Beni → Rio Madeira → Amazonas → Atlantischer Ozean
Quellein der Cordillera de Carabaya
Mündungbei Riberalta in den W
Mündungshöheca. 125 m


Länge918 km[1] (ohne Quellflüsse)
mit Manú 1398 km
mit Alto Madre de Dios ca. 1210 km
Einzugsgebiet125.287 km²[2]
Abfluss[3] an der Mündung
AEo: 125.287 km²
MQ
Mq
6372 m³/s
50,9 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse(Río Manú), Río de Las Piedras
Rechte Nebenflüsse(Río Alto Madre de Dios), Río Inambari, Río Tambopata, Río Heath, Río Manupare
MittelstädtePuerto Maldonado
KleinstädtePuerto Heath
HäfenPuerto Maldonado
Schiffbarab Boca Manú
Hydrologischer Hauptstrang des Madeira-Flusssystems
Flussnetz mit dem Río Madre de Dios im Beni-Tiefland

Flussnetz mit dem Río Madre de Dios im Beni-Tiefland

Der Alto Madre de Dios vor dem Austritt in die Ebene des Amazonasbeckens

Der Alto Madre de Dios vor dem Austritt in die Ebene des Amazonasbeckens

Ufervegetation auf Festgestein und Regenwald auf saprolithisch verwitterten Sedimenten (oben) am Río Madre de Dios

Ufervegetation auf Festgestein und Regenwald auf saprolithisch verwitterten Sedimenten (oben) am Río Madre de Dios

Mäandrierender Verlauf des Madre de Dios in Bolivien

Mäandrierender Verlauf des Madre de Dios in Bolivien

Verlauf mit Nebenflüssen

Verlauf mit Nebenflüssen

Der Río Madre de Dios (spanisch für „Muttergottes-Fluss“; Quechua: Amaru Mayu – „Fluss der heiligen Schlange“; Araona: Manutata – „Vater der Flüsse“) ist ein linker Nebenfluss des Río Beni im Südosten Perus und Norden Boliviens.

Sein Quellgebiet liegt in der sehr niederschlagsreichen Cordillera de Carabaya im Departamento Madre de Dios. Der insgesamt knapp 1400 km lange Río Madre de Dios hat an seiner Mündung mit 6372 m³/s eine größere Wasserführung als der Río Beni mit 2829 m³/s[3] und dieser wiederum eine größere Wasserführung beim Zusammenfluss mit dem Río Mamoré, so dass über ihn der hydrologische Hauptstrang des Rio Madeira verläuft.

In anderen Sprachen