Pyrrhon von Elis

Pyrrhon in stürmischer See, von Petrarcameister, 16. Jahrhundert

Pyrrhon von Elis ( altgriechisch Πύρρων Pýrrhōn; * um 362 v. Chr. in Elis; † um 270–275 v.Chr.) war ein antiker griechischer Philosoph. Er war der Stifter der älteren skeptischen Schule.

Die nach ihm benannte „pyrrhonische Skepsis“, eine der zwei Hauptrichtungen des antiken Skeptizismus, wird seit Montaigne und Pascal Pyrrhonismus genannt. Die Lehre war bis mindestens Ende des 2. Jahrhunderts n. Chr. lebendig; die jüngere, „akademische Skepsis“, die im 3. Jahrhundert v. Chr. durch Arkesilaos in der Platonischen Akademie aufkam und von Karneades weitergeführt wurde, erwies sich als weniger langlebig.

Pyrrhon steht in der Ethik auf der Seite der rigorosen älteren Stoiker, die nur die Tugend selbst als gut anerkennen. In der Neuzeit wird Pyrrhons Name oft als ein Symbol für den Zweifel (griech. skepsis) schlechthin gebraucht. Insbesondere durch Diogenes Laertius sind eine Reihe von Anekdoten überliefert, die Pyrrhons Art des Denkens zu veranschaulichen suchen. Von Diogenes Laertius liegt daneben eine recht ausführliche Lebensbeschreibung Pyrrhons vor.

In anderen Sprachen
العربية: بيرو (فيلسوف)
azərbaycanca: Pirron
български: Пирон от Елида
brezhoneg: Pyrrhon
bosanski: Piron iz Elide
català: Pirró d'Elis
Ελληνικά: Πύρρων
English: Pyrrho
Esperanto: Pirono
español: Pirrón
eesti: Pyrrhon
euskara: Pirron
فارسی: پیرهون
suomi: Pyrrhon
français: Pyrrhon d'Élis
hrvatski: Piron
magyar: Pürrhón
Հայերեն: Պիհռոն
Bahasa Indonesia: Pyrron
íslenska: Pyrrhon
italiano: Pirrone
日本語: ピュロン
қазақша: Пиррон
한국어: 피론
Latina: Pyrrho
Nederlands: Pyrrho van Elis
norsk: Pyrrhon
português: Pirro de Élis
русский: Пиррон
srpskohrvatski / српскохрватски: Piron
slovenčina: Pyrrhón z Élidy
slovenščina: Piron
српски / srpski: Пирон
svenska: Pyrrhon
தமிழ்: பிரோ
Türkçe: Phyrrhon
українська: Піррон
Tiếng Việt: Pyrrho
中文: 皮浪