Psiloritis

Psiloritis-Massiv / Idagebirge
Das Psiloritis-Massiv vom Westen aus gesehen

Das Psiloritis-Massiv vom Westen aus gesehen

Höchster GipfelPsiloritis / Timios Stavros (2456 m)
LageKreta, Griechenland
Psiloritis-Massiv / Idagebirge (Griechenland)
Psiloritis-Massiv / Idagebirge
Koordinaten35° 13′ N, 24° 48′ OKoordinaten: 35° 13′ N, 24° 48′ O
dep1
p1

Das Psiloritis-Massiv oder Idagebirge (griechisch Ίδη Idi, f. sg.) ist eines der drei über 2.000 Meter hohen Gebirgsmassive der griechischen Mittelmeerinsel Kreta. Es liegt in Zentralkreta, südwestlich der Hauptstadt Iraklio.

Der höchste Gipfel des Massivs ist mit 2456 Metern der Psiloritis (gr. Ψηλορείτης (m. sg.), dt. etwa ‚Hoher Berg‘), nach der Gipfelkapelle auch Timios Stavros (Τίμιος Σταυρός, ‚Ehrwürdiges Kreuz‘) genannt. Er ist umgeben von vier weiteren Berggipfeln mit über 2200 Metern Höhe: dem Agathias (ο Αγκαθιάς) mit 2424 Metern, der Stolistra (η Στολίστρα) mit 2325 Metern, der Voulomenou (η Βουλομένου) mit 2267 Metern und dem Koussakas (ο Κούσσακας) mit 2209 Metern. Der antike Name des Gebirges Ida wird heute teilweise wieder verwendet. Er erschloss sich aus dem Namen der Nida-Hochebene, der den in antiken Schriften erwähnten Namen des Gebirges bewahrt hatte.[1] In der griechischen Mythologie ist das Massiv einer der Geburtsorte des Göttervaters Zeus.

In anderen Sprachen
العربية: جبل إيدا
català: Psiloritis
Cebuano: Óros Ídi
čeština: Psiloritis
Ελληνικά: Ψηλορείτης
suomi: Ída
hrvatski: Ida (Kreta)
հայերեն: Իդա (լեռ)
Bahasa Indonesia: Gunung Ida (Kreta)
日本語: イディ山
한국어: 이디산
Limburgs: Psiloritisberg
latviešu: Psiloritis
Nederlands: Ida Psiloritis
norsk nynorsk: Psilorítis
português: Monte Ida (Creta)
русский: Ида (гора)
svenska: Psiloritis
українська: Іда (гора)