Poka Yoke

Der japanische Ausdruck Poka Yoke (jap. ポカヨケ, dt. „unglückliche Fehler vermeiden“) bezeichnet ein aus mehreren Elementen bestehendes Prinzip, welches technische Vorkehrungen bzw. Einrichtungen zur sofortigen Fehleraufdeckung und -verhinderung umfasst. Als Erfinder des Prinzips gilt Shigeo Shingō.

Poka Yoke ähnelt als fehlervermeidendes Prinzip dem biochemischen Schlüssel-Schloss-Prinzip, das etwa bei der Duplikation der Erbinformation fehlerminimierend wirkt.

In anderen Sprachen
العربية: بوكا يوكي
català: Poka-Yoke
čeština: Poka-joke
English: Poka-yoke
español: Poka-yoke
eesti: Poka-yoke
euskara: Poka-yoke
français: Détrompeur
עברית: פוקה-יוקה
magyar: Pokajoke
italiano: Poka-yoke
日本語: ポカヨケ
ಕನ್ನಡ: ಪೋಕಾಯೋಕೆ
한국어: 포카 요케
Nederlands: Poka yoke
polski: Poka-yoke
português: Poka-Yoke
svenska: Poka-yoke
Türkçe: Poka-Yoke
українська: Захист від дурня
中文: 防呆