Phonak Hearing Systems

Phonak Hearing Systems
Logo Phonak
Teamdaten
UCI-CodePHO
NationalitätSchweizSchweiz Schweiz
LizenzProTeam
BetreiberARcycling AG
Erste Saison2000
Letzte Saison2006
DisziplinStraße
RadherstellerScott (2000–2001), BMC (2002–2006)
Personal
General-ManagerSchweizSchweiz Jean-Jacques Loup (2000–2002)
SchweizSchweiz Urs Freuler (2002–2004)
BelgienBelgien John Lelangue (2005–2006)
Team-ManagerBelgienBelgien John Lelangue
Sportl. LeiterFrankreichFrankreich Jacques Michaud
Das Phonak-Team während des Mannschaftszeitfahrens der Tour de France 2004

Phonak Hearing Systems war ein Schweizer Radsportteam, das 2005 und 2006 an der UCI ProTour teilnahm.

Hauptsponsor war der Hörgerätehersteller Phonak, das Budget wurde aber auch durch Nebensponsoren sowie Teambesitzer Andy Rihs finanziert. Teammanager und Gründer im Jahre 2000 war Jean-Jacques Loup, der zuvor die Profi-Teams PMU Romand und Post Swiss Team leitete. Im Jahre 2004 wurde er abgelöst von Urs Freuler, worauf Jean-Jacques Loup das Team Oktos-St. Quentin gründete.[1] Nach mehreren Dopingfällen im Team entschlossen sich die Verantwortlichen, das Team aufzulösen. Am 14. Oktober 2006 bestritt die Mannschaft bei der Lombardei-Rundfahrt ihr letztes Rennen.