Olympische Spiele

Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen

Olympische Spiele (von altgriechisch τὰ Ὀλύμπια ta Olýmpia „die Olympischen Spiele“[1] neugriechisch ολυμπιακοί αγώνες olymbiakí agónes „olympische Wettkämpfe“) ist die Sammelbezeichnung für regelmäßig ausgetragene Sportwettkampfveranstaltungen, die „Olympischen Spiele“ und „Olympischen Winterspiele“. Bei diesen treten Athleten und Mannschaften in verschiedenen Sportarten gegeneinander an. Organisiert werden sie vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC). Der Zeitraum zwischen den Spielen wird als ολυμπιάδα olymbiadaOlympiade“ bezeichnet.

Die Einführung der Olympischen Spiele der Neuzeit wurde 1894 als Wiederbegründung der antiken Festspiele in Olympia auf Anregung von Pierre de Coubertin beschlossen. Als „Treffen der Jugend der Welt“ sollten sie dem sportlichen Vergleich und der Völkerverständigung dienen. Seit 1896 finden alle vier Jahre Olympische Spiele und seit 1924 Olympische Winterspiele statt. Seit 1994 alternieren Winter- und Sommerspiele im zweijährigen Rhythmus.

Das IOC übernimmt auch die Schirmherrschaft für die Paralympics als Wettkämpfe behinderter Sportler, der Deaflympics, Special Olympics und der World Games für nichtolympische Sportarten. Darüber hinaus gibt es seit 2010 die Olympischen Jugendspiele, die für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren bestimmt sind.

Die Olympischen Spiele sind in ihrem Umfang stetig gewachsen, so dass mittlerweile fast jedes Land der Welt mit Sportlern vertreten ist. Neben den Fußball-Weltmeisterschaften gelten sie gegenwärtig als das größte Sportereignis der Welt.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Olimpiese Spele
Alemannisch: Olympische Spiele
Ænglisc: Olympisc Gamen
অসমীয়া: অলিম্পিক
azərbaycanca: Olimpiya oyunları
Bikol Central: Olimpikong Karawat
беларуская (тарашкевіца)‎: Алімпійскія гульні
български: Олимпийски игри
bosanski: Olimpijske igre
Mìng-dĕ̤ng-ngṳ̄: Olympic Ông-dông-huôi
čeština: Olympijské hry
ދިވެހިބަސް: އޮލީމްޕީކްސް
English: Olympic Games
Esperanto: Olimpiaj ludoj
estremeñu: Juegus Olímpicus
français: Jeux olympiques
Nordfriisk: Olympisk Spalen
Gàidhlig: Na h-Olympics
Avañe'ẽ: Ñembosaraipavẽ
गोंयची कोंकणी / Gõychi Konknni: आर्विल्ले ऑलिंपिक खेळ
客家語/Hak-kâ-ngî: Olympic Yun-thung-fi
Fiji Hindi: Olympic Games
hrvatski: Olimpijske igre
interlingua: Jocos Olympic
Bahasa Indonesia: Olimpiade
Interlingue: Olimpic Ludes
Ilokano: Olimpiada
italiano: Giochi olimpici
Basa Jawa: Gim Olympiadé
Taqbaylit: Uraren ulempiyen
ភាសាខ្មែរ: កីឡាអូឡាំពិក
한국어: 올림픽
kernowek: Gwariow Olympek
Lëtzebuergesch: Olympesch Spiller
Lingua Franca Nova: Juas Olimpial
Basa Banyumasan: Olimpiade
Malagasy: Lalao Olimpika
олык марий: Олимпий модмаш
македонски: Олимписки игри
मराठी: ऑलिंपिक
Bahasa Melayu: Sukan Olimpik
مازِرونی: المپیک
Napulitano: Juoche olimpiche
नेपाल भाषा: ओलम्पिक कासा
Nederlands: Olympische Spelen
norsk nynorsk: Olympiske leikar
Livvinkarjala: Olimpiadukižat
português: Jogos Olímpicos
rumantsch: Gieus olimpics
русиньскый: Олімпійскы гры
srpskohrvatski / српскохрватски: Olimpijske igre
Simple English: Olympic Games
slovenščina: Olimpijske igre
Gagana Samoa: Ta'aloga Olimipeka
српски / srpski: Олимпијске игре
татарча/tatarça: Олимпия уеннары
удмурт: Олимпиада
українська: Олімпійські ігри
اردو: اولمپکس
oʻzbekcha/ўзбекча: Olimpiada oʻyinlari
vepsän kel’: Olimpiadvändod
Tiếng Việt: Thế vận hội
ייִדיש: אלימפיאדע
Bân-lâm-gú: Olympic Ūn-tōng-hoē