Norrland

Lage Norrlands in Schweden
Norrland in seiner historischen Form bis 1809

Norrland ist der nördlichste der heutigen drei schwedischen Landesteile (landsdelar) Götaland, Norrland und Svealand. Es umfasst die neun historischen Provinzen, auch „Landschaften“ (schwed. landskap) genannt, Lappland, Norrbotten, Västerbotten, Ångermanland, Medelpad, Gästrikland, Hälsingland, Härjedalen und Jämtland. Norrland macht mit einer Fläche von 261.292 km² etwa 59 Prozent der schwedischen Gesamtfläche aus. Mit 1.116.000 Einwohnern oder nur 12,8 Prozent der Gesamtbevölkerung ist das Gebiet dünn besiedelt.

Im heutigen Schweden ist die Einteilung nach Landesteilen von marginalem Interesse. Es wird hauptsächlich in der Meteorologie und in zusammenfassender Statistik verwandt, wobei Norrland aufgrund der Fläche oft in Övre Norrland (Norrbottens län und Västerbottens län) sowie Nedre Norrland (Jämtlands län, Västernorrlands län und Gävleborgs län) eingeteilt wird. Als NUTS-1-Region Norra Sverige (SE3) sieht man den Begriff „Nordschweden“ etwas umfassender.

In anderen Sprachen
العربية: نورلند
беларуская: Норланд
беларуская (тарашкевіца)‎: Норлянд
brezhoneg: Norrland
català: Norrland
čeština: Norrland
dansk: Norrland
English: Norrland
Esperanto: Norrland
español: Norrland
eesti: Norrland
euskara: Norrland
فارسی: نورلاند
suomi: Norlanti
français: Norrland
Frysk: Norrland
עברית: נורלנד
hrvatski: Norrland
magyar: Norrland
Bahasa Indonesia: Norrland
italiano: Norrland
한국어: 노를란드
lietuvių: Norlandas
latviešu: Norlande
Nederlands: Norrland
norsk nynorsk: Norrland
norsk: Norrland
polski: Norrland
português: Norlândia
română: Norrland
русский: Норрланд
Scots: Norrland
srpskohrvatski / српскохрватски: Norrland
Simple English: Norrland
chiShona: Norrland
српски / srpski: Норланд
svenska: Norrland
українська: Норрланд
oʻzbekcha/ўзбекча: Norland
Tiếng Việt: Norrland
Volapük: Norläniän
მარგალური: ნორლანდი
Bân-lâm-gú: Norrland