Niedersachsen

Land Niedersachsen
Land Neddersassen (niederdeutsch)
Lound Läichsaksen (saterfriesisch)
Flagge Niedersachsens
Landesflagge
BerlinBremenBremenHamburgNiedersachsenBayernSaarlandSchleswig-HolsteinBrandenburgSachsenThüringenSachsen-AnhaltMecklenburg-VorpommernBaden-WürttembergHessenNordrhein-WestfalenRheinland-PfalzSchweizBodenseeÖsterreichLuxemburgFrankreichBelgienTschechienPolenNiederlandeDänemarkBornholm (zu Dänemark)Stettiner HaffHelgoland (zu Schleswig Holstein)NordseeOstseeKarte
Über dieses Bild
Sachsenross#Wappen Niedersachsens
Landeswappen
Basisdaten
Sprache:Deutsch (Saterfriesisch und Niederdeutsch zum Amtsgebrauch zugelassen)[1]
Landeshauptstadt:Hannover
Staatsform:parlamentarische Republik, teilsouveräner Gliedstaat eines Bundesstaates
Fläche:47.614,07[2] km²
Gründung:1. November 1946[3]
ISO 3166-2:DE-NI
Website:www.niedersachsen.de
Bevölkerung
Einwohnerzahl:7.962.523 (30. Juni 2017)[4]
Bevölkerungsdichte:167 Einwohner pro km²
Wirtschaft
Arbeitslosenquote:5,0 % (Oktober 2018)[5]
BIP (nominal):287,96 Mrd. EUR (Liste BIP, 2017)[6]
Schulden:59,987 Mrd. EUR (31. Dezember 2016)[7]
Politik
Regierungschef:Ministerpräsident
Stephan Weil (SPD)
Landtagspräsident:Landtagspräsidentin
Gabriele Andretta (SPD)
Regierende Parteien:SPD und CDU
Sitzverteilung des 18. Landtags
     
Sitzverteilung im Landesparlament:Von 137 Sitzen entfallen auf:
  • SPD 55
  • CDU 50
  • Grüne 12
  • FDP 11
  • AfD 9
  • Letzte Wahl:15. Oktober 2017
    Nächste Wahl:voraussichtlich 2022
    Stimmen im Bundesrat:6
    Landkreis GöttingenLandkreis HolzmindenLandkreis SchaumburgLandkreis GoslarRegion HannoverLandkreis HildesheimSalzgitterLandkreis WolfenbüttelBraunschweigLandkreis WolfenbüttelLandkreis PeineLandkreis Hameln-PyrmontLandkreis HelmstedtWolfsburgLandkreis GifhornLandkreis Nienburg/WeserLandkreis NortheimLandkreis DiepholzFreie Hansestadt BremenFreie Hansestadt BremenHamburgHamburgKönigreich der NiederlandeNordrhein-WestfalenHessenThüringenSchleswig-HolsteinMecklenburg-VorpommernBrandenburgSachsen-AnhaltOsnabrückLandkreis OsnabrückDelmenhorstOldenburg (Oldenburg)Landkreis WesermarschLandkreis VechtaLandkreis EmslandLandkreis Grafschaft BentheimLandkreis LeerEmdenLandkreis LeerLandkreis CloppenburgLandkreis AmmerlandWilhelmshavenMellumLandkreis AurichLandkreis AurichLandkreis WittmundLandkreis AurichLandkreis FrieslandLandkreis OldenburgLandkreis CuxhavenLandkreis OsterholzLandkreis VerdenLandkreis StadeLandkreis HarburgLandkreis LüneburgLandkreis Lüchow-DannenbergLandkreis HeidekreisLandkreis UelzenLandkreis CelleLandkreis Rotenburg (Wümme)Lower Saxony, administrative divisions - de - colored.svg
    Über dieses Bild

    Niedersachsen Zum Anhören bitte klicken! [ˈniːdɐzaksn̩] (saterfriesisch Läichsaksen, niederdeutsch Neddersassen, Landescode NI, Abkürzung Nds.) ist ein Land im Nordwesten der Bundesrepublik Deutschland. Das Flächenland steht mit einer Fläche von rund 47.600 km² unter den 16 deutschen Ländern auf dem zweiten Platz hinter Bayern und nimmt bei einer Einwohnerzahl von rund 7,96 Millionen Platz vier ein. Neben der Landeshauptstadt Hannover gibt es sieben weitere Großstädte: Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück, Wolfsburg, Göttingen, Hildesheim und Salzgitter. Die Ballungsräume von Bremen und Hamburg reichen weit nach Niedersachsen hinein.

    Das heutige Land Niedersachsen entstand nach dem Zweiten Weltkrieg durch die Vereinigung des Landes Hannover mit den Freistaaten Braunschweig, Oldenburg und Schaumburg-Lippe.[3]

    Inhaltsverzeichnis

    In anderen Sprachen
    Afrikaans: Nedersakse
    Alemannisch: Niedersachsen
    አማርኛ: ኒደርዛክስን
    aragonés: Baixa Saxonia
    Ænglisc: Niðerseaxland
    asturianu: Baxa Saxonia
    azərbaycanca: Aşağı Saksoniya
    تۆرکجه: نیدرزاکسن
    Boarisch: Niedasaxn
    беларуская: Ніжняя Саксонія
    беларуская (тарашкевіца)‎: Ніжняя Саксонія
    български: Долна Саксония
    brezhoneg: Saks-Izel
    bosanski: Donja Saksonija
    нохчийн: Лаха Саксони
    Cebuano: Lower Saxony
    čeština: Dolní Sasko
    Cymraeg: Niedersachsen
    dolnoserbski: Dolnosakska
    Ελληνικά: Κάτω Σαξονία
    English: Lower Saxony
    Esperanto: Malsupra Saksio
    español: Baja Sajonia
    eesti: Alam-Saksi
    فارسی: نیدرزاکسن
    suomi: Ala-Saksi
    français: Basse-Saxe
    Nordfriisk: Niidersaksen
    Gàidhlig: Sagsainn Ìosail
    Avañe'ẽ: Guy Sahoña
    客家語/Hak-kâ-ngî: Hâ Saxony
    hrvatski: Donja Saska
    hornjoserbsce: Delnja Sakska
    interlingua: Basse Saxonia
    Bahasa Indonesia: Niedersachsen
    Interlingue: Infra Saxonia
    íslenska: Neðra-Saxland
    italiano: Bassa Sassonia
    Basa Jawa: Niedersachsen
    한국어: 니더작센주
    kernowek: Niedersachsen
    Lëtzebuergesch: Niddersachsen
    Limburgs: Nedersakse
    lumbaart: Bàsa Sasònia
    lingála: Saxí-ya-Nsé
    latviešu: Lejassaksija
    македонски: Долна Саксонија
    монгол: Доор Саксон
    Bahasa Melayu: Sachsen Hilir
    Plattdüütsch: Neddersassen
    Nedersaksies: Nedersaksen
    Nederlands: Nedersaksen
    norsk nynorsk: Niedersachsen
    Kapampangan: Lower Saxony
    Papiamentu: Niedersachsen
    Pälzisch: Niedersachsen
    Piemontèis: Bassa Sassònia
    português: Baixa Saxônia
    Runa Simi: Niedersachsen
    davvisámegiella: Niedersachsen
    srpskohrvatski / српскохрватски: Donja Saska
    Simple English: Lower Saxony
    slovenčina: Dolné Sasko
    slovenščina: Spodnja Saška
    Soomaaliga: Niedersachsen
    српски / srpski: Доња Саксонија
    Seeltersk: Läichsaksen
    svenska: Niedersachsen
    Kiswahili: Saksonia Chini
    татарча/tatarça: Түбән Саксония
    українська: Нижня Саксонія
    oʻzbekcha/ўзбекча: Quyi Saksoniya
    Tiếng Việt: Niedersachsen
    West-Vlams: Nedersaksen
    Volapük: Dona-Saxän
    Winaray: Niedersachsen
    Yorùbá: Lower Saxony
    中文: 下萨克森
    文言: 下薩克森
    Bân-lâm-gú: Niedersachsen
    粵語: 下薩克遜