Newgrange

Newgrange Sí an Bhrú
Newgrange nach der Teilrekonstruktion

Newgrange nach der Teilrekonstruktion

Newgrange (Irland)
Red pog.svg
Koordinaten 53° 41′ 39″ N, 6° 28′ 36″ WKoordinaten: 53° 41′ 39″ N, 6° 28′ 36″ W
Ort County Meath, Irland
Entstehung 3150 v. Chr.
Grundriss und Schnitt (1903)
Übersicht zur Lage von Newgrange zwischen Knowth und Dowth

Newgrange ( Irisch: Sí an Bhrú) bezeichnet ein großes jungsteinzeitliches Hügelgrab in der irischen Grafschaft Meath am Fluss Boyne. Vom Typ her handelt es sich um ein Passage Tomb mit kreuzförmiger Kammer und Kraggewölbe, was nicht sehr häufig ist, aber auch auf Anglesey und Orkney vorkommt.

Der Name „Newgrange“ geht darauf zurück, dass die Umgebung 1142 Teil der Ländereien der Mellifont Abbey wurde. So entstand die Bezeichnung „new grange“ („neues Gehöft“). Auf Irisch wird die Gegend als Brú na Bóinne [ ˈbruː nə ˈboːnʲə] „Herberge/Wohnstatt am (Fluss) Boyne“ oder ursprünglich wohl „Wohnstatt der (Göttin) Bóinn“ bezeichnet.

In anderen Sprachen
العربية: نيوغرانغ
asturianu: Newgrange
беларуская (тарашкевіца)‎: Шы-ан Вру
català: Newgrange
Cebuano: Newgrange
čeština: Newgrange
Cymraeg: Newgrange
dansk: Newgrange
English: Newgrange
Esperanto: Newgrange
español: Newgrange
euskara: Newgrange
فارسی: نیوگرنج
français: Newgrange
Gaeilge: Sí an Bhrú
galego: Newgrange
한국어: 뉴그레인지
lietuvių: Niugrendžas
Nederlands: Newgrange
norsk: Newgrange
polski: Newgrange
português: Newgrange
русский: Ньюгрейндж
srpskohrvatski / српскохрватски: Newgrange
Simple English: Newgrange
slovenčina: Newgrange
slovenščina: Newgrange
српски / srpski: Њугрејнџ (Ирска)
svenska: Newgrange
Türkçe: Newgrange
українська: Ньюгрейндж
Tiếng Việt: Newgrange
Winaray: Newgrange