Neiva

Neiva
Koordinaten: 3° 0′ N, 75° 18′ W
Karte: Huila
marker
Neiva
Neiva auf der Karte von Huila
Colombia - Huila - Neiva.svg
Die Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Neiva auf der Karte von Huila
Basisdaten
StaatKolumbien
DepartamentoHuila
Stadtgründung1539
Einwohner347.438 (2018)
   – im Ballungsraum495.885
Stadtinsignien
Escudo de Neiva.svg
Flag of Neiva.svg
Detaildaten
Höhe443 m
GewässerRío Magdalena
ZeitzoneUTC−5
StadtvorsitzRodrigo Armando Lara Sánchez (2016–2019)
Websitewww.alcaldianeiva.gov.co
Innenstadt, Sonnenaufgang, Dämmerung und die Avenida La Toma bei Nacht
Innenstadt, Sonnenaufgang, Dämmerung und die Avenida La Toma bei Nacht

Neiva ist die Hauptstadt und eine Gemeinde (municipio) im Departamento Huila im Süden Kolumbiens, ca. 350 km südlich von Bogotá. Die Gemeinde hat 347.438 Einwohner, von denen 327.839 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben. In der Metropolregion leben 495.885 Menschen (Stand 2018).[1]

In der näheren Umgebung befinden sich der archäologische Park San Agustín der San-Agustín-Kultur, die Tatacoa-Wüste, sowie der aktive, 5750 m hohe Vulkan Nevado del Huila. Neiva ist Sitz des Bistums Neiva.

In anderen Sprachen
azərbaycanca: Neyva
беларуская: Нейва (Калумбія)
български: Нейва
català: Neiva
English: Neiva, Huila
Esperanto: Neiva
español: Neiva
suomi: Neiva
français: Neiva
Gàidhlig: Neiva
Bahasa Indonesia: Neiva
italiano: Neiva
日本語: ネイバ
ქართული: ნეივა
lietuvių: Neiva
Bahasa Melayu: Neiva, Huila
Nederlands: Neiva (Huila)
norsk: Neiva
polski: Neiva
پنجابی: نیوا
português: Neiva (Colômbia)
Runa Simi: Neiva
română: Neiva, Huila
svenska: Neiva
Türkçe: Neiva
українська: Нейва
Tiếng Việt: Neiva
Volapük: Neiva
Winaray: Neiva
中文: 内瓦
Bân-lâm-gú: Neiva (Huila)