Montreal Screwjob

Als Montreal Screwjob werden die Geschehnisse rund um den Main Event der Survivor Series 1997, dem World-Wrestling-Federation-Championship-Titelmatch zwischen Titelträger Bret Hart und Herausforderer Shawn Michaels, bezeichnet. Dieses Titelmatch fand am 9. November im Molson Center in Montréal (Québec, Kanada) statt.

Als Screwjob wird im Wrestling ein nicht vorher abgesprochener Ausgang eines Wrestlingmatches bezeichnet. Der so genannte Montreal Screwjob ging als der bis dato wichtigste Screwjob in die Geschichte des Wrestlings ein, da er die Karriere von Bret Hart in der WWF vor heimischem Publikum anders beendete, als es zwischen diesem und Vince McMahon abgesprochen war.