Lanxess Arena

LANXESS arena
Public Viewing während der Fußball-WM 2010 vor der Lanxess Arena
Public Viewing während der Fußball-WM 2010 vor der Lanxess Arena
Frühere Namen

Köln-Deutz-Arena (1996)
Kölnarena (1996–2008)

Daten
Ort Deutschland Deutschland  Köln, Deutschland
Koordinaten 50° 56′ 18″ N, 6° 58′ 58″ OKoordinaten: 50° 56′ 18″ N, 6° 58′ 58″ O
Eigentümer Junson Capital Company Limited
Betreiber ARENA Management GmbH
Baubeginn 31. Juli 1996
Eröffnung 11. September 1998 ( Soft Opening)
17. Oktober 1998 (Offizielle Eröffnung)
Oberfläche Parkett
Eisfläche
Kunststoffbelag
Kosten 153 Millionen Euro
Architekt Architekturbüro Peter Böhm
Kapazität 18.700 Plätze (Eishockey) [1]
19.403 Plätze (Handball)
20.000 Plätze (maximal) [2]
Verein(e)
Veranstaltungen

Die Lanxess Arena, bis zur Umbenennung 2008 Kölnarena, ist eine Mehrzweckhalle. Sie liegt im zentrumsnahen rechtsrheinischen Kölner Stadtteil Deutz und trägt aufgrund ihrer Form den Spitznamen Henkelmännchen. [3]

Mit bis zu 20.000 Plätzen (variiert je nach Veranstaltung und ist abhängig vom Bühnenaufbau) und 83.700 Quadratmetern Nutzfläche, diversen gastronomischen Einrichtungen, moderner Bühnen-, Ton- und Lichttechnik eignet sie sich für viele Arten von Veranstaltungen wie beispielsweise Sport, Konzerte, Musicals, Kongresse oder Tagungen. Sie besitzt wegen der regelmäßig hier stattfindenden Spiele des Kölner Eishockeyclubs Kölner Haie eine abdeckbare Eisfläche sowie in der Größe variable Sitz- und Stehplatztribünen.

Die Arena wurde von 1996 bis 1998 nach dem Entwurf des Architekturbüros Böhm erbaut. Die offizielle Eröffnung war am 17. Oktober 1998 im Rahmen eines Konzertes von Luciano Pavarotti. Sie hat ein Maskottchen mit dem Namen „Areni“, das auf allen größeren Veranstaltungen auftritt.

In anderen Sprachen
български: Ланксес Арена
čeština: Lanxess Arena
English: Lanxess Arena
español: Lanxess Arena
français: Lanxess Arena
italiano: Lanxess Arena
latviešu: Lanxess Arena
Nederlands: Lanxess Arena
português: Lanxess Arena
slovenčina: Lanxess Arena
slovenščina: Lanxess Arena
svenska: Lanxess Arena
українська: Ланксесс-Арена