Ladinische Sprache

Ladinisch (Ladin)

Gesprochen in

ItalienItalien Italien
Sprecherca. 30.000 (im Kerngebiet)
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache vonItalien Als Minderheitensprache in Italien offiziell anerkannt
Sprachcodes
ISO 639-1

ISO 639-2

roa

ISO 639-3

lld

Erzählung der Adele Moroder-Lenert über ihre Großeltern auf Grödnerisch-Ladinisch – aus dem Tonarchiv: Archiv Radio Ladin Alex Moroder

Als Ladinisch im Sinne von Dolomitenladinisch bezeichnet man eine Gruppe romanischer Dialekte, die in mehreren Alpentälern Oberitaliens gesprochen werden. Als hauptsächliche Verbreitungsgebiete gelten Gröden und das Gadertal in Südtirol, das Fassatal im Trentino sowie Buchenstein und Cortina d’Ampezzo in der Provinz Belluno (Venetien). Hinzu kommen eine Reihe weiterer Dialekte im Trentino und in der Provinz Belluno, die in der Forschung teils als semi-ladinische Übergangs- oder Mischformen eingestuft, teils auch dem Ladinischen selbst noch zugeordnet werden. In Hinsicht auf die Stellung zum Italienischen ist strittig, ob das Ladinische den norditalienischen Dialekten einzugliedern ist oder aber zusammen mit dem Bündnerromanischen in Graubünden und dem Furlanischen im Friaul eine sprachliche Einheit bildet (siehe Questione Ladina), die von Vertretern dieser Auffassung auch insgesamt als Ladinisch oder als Rätoromanisch bezeichnet wird, und innerhalb derer es dann aufgrund seiner geographischen Mittellage als zentralladinische oder zentralrätoromanische Dialektgruppe angesetzt wird.

Soziolinguistisch ist die Situation der Ladinischsprecher, deren Anzahl im Kerngebiet etwa 30.000 Personen beträgt, stark von Multilingualismus (in Südtirol) bzw. Diglossie (im Trentino und in Venetien) geprägt. In Südtirol und im Trentino genießt das Ladinische den Status einer (teilweise territorial begrenzten) Amts- und Schulsprache. Versuche zur Kodifizierung einer einheitlichen Standardsprache mündeten in der Ausarbeitung des Ladin Dolomitan.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Ladinies
Alemannisch: Ladinische Sprache
aragonés: Idioma ladín
العربية: لغة لادينية
asturianu: Idioma ladín
Boarisch: Ladinisch
žemaitėška: Ladėnu kalba
brezhoneg: Ladineg
català: Ladí
čeština: Ladinština
Cymraeg: Ladineg
Esperanto: Ladina lingvo
español: Idioma ladino
فارسی: لادین
français: Ladin
arpetan: Ladin
Nordfriisk: Ladiins spriak
Gaeilge: An Laidinis
Gàidhlig: Laidin
Gaelg: Ladinish
עברית: לדינית
hrvatski: Ladinski jezik
magyar: Ladin nyelv
Bahasa Indonesia: Bahasa Ladin
italiano: Lingua ladina
日本語: ラディン語
ქართული: ლადინური ენა
한국어: 라딘어
Lingua Franca Nova: Ladin (lingua)
lumbaart: Lengua ladina
lietuvių: Ladinų kalba
latviešu: Ladīnu valoda
олык марий: Ладин йылме
Nedersaksies: Ladinies
Nederlands: Ladinisch
norsk: Ladinsk
occitan: Ladin
Piemontèis: Lenga ladin-a
rumantsch: Lingua ladina
română: Limba ladină
sicilianu: Lingua ladina
Scots: Ladin leid
srpskohrvatski / српскохрватски: Ladinski jezik
slovenčina: Ladinčina
српски / srpski: Ладински језик
Seeltersk: Ladinisk
svenska: Ladinska
Kiswahili: Kiladino
Tagalog: Wikang Ladin
українська: Ладинська мова
Tiếng Việt: Tiếng Ladin
მარგალური: ლადინური ნინა
中文: 拉登語
粵語: 拉登文