La finta giardiniera

Werkdaten
Titel:Die verstellte Gärtnerin
Originaltitel:La finta giardiniera
Form:Dramma giocoso in drei Akten
Originalsprache:Italienisch
Musik:Wolfgang Amadeus Mozart
Libretto:Giuseppe Petrosellini (?)
Uraufführung:1) 13. Januar 1775
2) 1.(?) Mai 1780
Ort der Uraufführung:1) Opernhaus St. Salvator, München
2) Komödienstadl Augsburg
Spieldauer:ca. 3 ½ Stunden
Ort und Zeit der Handlung:in der Nähe von Mailand, Mitte 18. Jahrhundert
Personen
  • Don Anchise, Podestà von Lagonero, Sandrinas Geliebter (Tenor)
  • Marchesa Violante Onesti, Geliebte des Grafen Belfiore, für tot gehalten, unter dem Namen Sandrina als Gärtnerin verkleidet (Sopran)
  • Contino Belfiore, erst Violantes, dann Armindas Geliebter (Tenor)
  • Arminda, ein edles Fräulein aus Mailand, erst Geliebte Ramiros, dann Belfiore versprochen (Sopran)
  • Cavaliere Ramiro, Armindas Geliebter, von dieser verlassen (Sopran)
  • Serpetta, Kammermädchen beim Podestà, in diesen verliebt (Sopran)
  • Roberto, Diener Violantes, unter dem Namen Nardo Gärtnerbursche beim Podestà, unbeachteter Liebhaber Serpettas (Bass)

La finta giardiniera (deutsch: Die verstellte Gärtnerin oder Die Gärtnerin aus Liebe) ist eine Oper von Wolfgang Amadeus Mozart in drei Akten (KV 196) unter der Gattungsbezeichnung Dramma giocoso. Der Text der ursprünglichen Fassung von 1775 stammt vermutlich von Giuseppe Petrosellini. 1780 erschien eine deutsche Singspielfassung von Johann Franz Xaver Stierle, die offensichtlich von Mozart autorisiert war.