Krzna

Krzna
Trzna
Die Krzna

Die Krzna

Daten
Lage Woiwodschaft Lublin, Polen
Flusssystem Weichsel
Abfluss über Bug → Narew → Weichsel → Ostsee
Quelle bei Wólka Zastawska
51° 57′ 0″ N, 22° 12′ 0″ O
Mündung bei Neple in den O
Länge 120 km
Einzugsgebiet 3353 km²

Abfluss MQ
10,5 m³/s
Linke Nebenflüsse Krzymosza, Piszczanka, Złota Krzywula, Klukówka
Rechte Nebenflüsse Dziegciarka, Rutka, Zielawa, Czapelka
Mittelstädte Biała Podlaska
Kleinstädte Łuków, Międzyrzec Podlaski
Die Krzna im Winter

Die Krzna [ kʃna] ist ein linker Zufluss des Bug in Polen. Sie entspringt mit zwei Quellbächen, der Nördlichen und der Südlichen Krzna (Krzna Północna, Länge 38,5 km, und Krzna Południowa), in einer Höhe von 165 m (Nördliche Krzna) in der Równina Łukowska in der Woiwodschaft Lublin und fließt in im Wesentlichen östlicher Richtung in ihrem insgesamt 120 km langen Lauf bis zu ihrer Mündung in den Bug bei Neple.

  • weblinks

Weblinks

 Commons: Krzna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
In anderen Sprachen
Boarisch: Krzna
беларуская: Кшна
беларуская (тарашкевіца)‎: Кшна
català: Krzna
English: Krzna
español: Río Krzna
français: Krzna
lietuvių: Kžna
norsk nynorsk: Krzna
polski: Krzna
русский: Кшна