Kleinhirn

Das Kleinhirn oder Cerebellum ist ein Teil des Gehirns von Wirbeltieren. Dort lagert es sich dem Hirnstamm hinten auf und befindet sich unterhalb der Okzipitallappen des Großhirns in der hinteren Schädelgrube. Zusammen mit dem verlängerten Mark (Myelencephalon) und der Brücke (Pons) bildet es das Rautenhirn (Rhombencephalon). Kleinhirn und Brücke werden als Hinterhirn (Metencephalon) zusammengefasst.

Das Kleinhirn ist beim Menschen dem Volumen nach der zweitgrößte Teil des Gehirns, besitzt aber eine deutlich höhere Zelldichte als das Großhirn. Zwar macht das menschliche Kleinhirn beim Erwachsenen mit etwa 150 g nur etwa ein Zehntel des durchschnittlichen Hirngewichts aus, doch enthält es mit knapp 70 Milliarden Nervenzellen etwa vier Fünftel aller zentralnervösen Neuronen.[1] Die Oberfläche der Kleinhirnrinde ist in feine blattförmige Windungen (Folia cerebelli) gefaltet und entspricht etwa 50–75 % der Rindenoberfläche der achtmal größeren Großhirnhemispären.

Das Kleinhirn erfüllt wichtige Aufgaben bei der Steuerung der Motorik: Es ist zuständig für Koordination, Feinabstimmung, unbewusste Planung und das Erlernen von Bewegungsabläufen. Zudem wird ihm neuerdings auch eine Rolle bei zahlreichen höheren kognitiven Prozessen zugeschrieben.

In anderen Sprachen
aragonés: Cerebelo
العربية: مخيخ
ܐܪܡܝܐ: ܡܘܚܘܢܐ
беларуская: Мазжачок
български: Малък мозък
brezhoneg: Ilpenn
bosanski: Mali mozak
català: Cerebel
کوردی: مێشکۆڵە
čeština: Mozeček
Ελληνικά: Παρεγκεφαλίδα
English: Cerebellum
Esperanto: Cerbeto
español: Cerebelo
eesti: Väikeaju
euskara: Garuntxo
فارسی: مخچه
suomi: Pikkuaivot
français: Cervelet
Gaeilge: Ceirbrín
galego: Cerebelo
עברית: המוח הקטן
hrvatski: Mali mozak
Kreyòl ayisyen: Sèvèl
magyar: Kisagy
Հայերեն: Ուղեղիկ
Bahasa Indonesia: Otak kecil
íslenska: Litli heili
italiano: Cervelletto
日本語: 小脳
ქართული: ნათხემი
қазақша: Мишық
한국어: 소뇌
Latina: Cerebellum
lietuvių: Smegenėlės
latviešu: Smadzenītes
монгол: Бага тархи
Bahasa Melayu: Serebelum
مازِرونی: مخچه
Nederlands: Kleine hersenen
norsk nynorsk: Veslehjernen
polski: Móżdżek
português: Cerebelo
română: Cerebel
русский: Мозжечок
Scots: Cerebellum
srpskohrvatski / српскохрватски: Mali mozak
Simple English: Cerebellum
slovenčina: Mozoček
slovenščina: Mali možgani
Soomaaliga: Cerebellum
српски / srpski: Мали мозак
svenska: Lillhjärnan
тоҷикӣ: Мағзча
Tagalog: Serebelyum
Türkçe: Beyincik
ئۇيغۇرچە / Uyghurche: كىچىك مېڭە
українська: Мозочок
oʻzbekcha/ўзбекча: Miyacha
Tiếng Việt: Tiểu não
მარგალური: ნათხემი
中文: 小脑
Bân-lâm-gú: Sió-náu
粵語: 小腦