Kalpana Chawla

Kalpana Chawla
Kalpana Chawla
Land (Organisation): USA/Indien ( NASA)
Datum der Auswahl: 8. Dezember 1994
(15. NASA-Gruppe)
Anzahl der Raumflüge: 2
Start erster Raumflug: 19. November 1997
Landung letzter Raumflug: 1. Februar 2003
Gesamtdauer: 31d 14h 54min
EVA-Einsätze: keine
Ausgeschieden: 1. Februar 2003
(verunglückt)
Raumflüge

Kalpana Chawla (* 1. Juli 1961 in Karnal, Punjab, Indien; † 1. Februar 2003 über dem Süden der USA) war die erste Frau indischer Herkunft im All. Sie starb beim Absturz der Columbia im Frühjahr 2003.

Ausbildung

An der Ingenieurhochschule in Chandigarh studierte Chawla als einzige Frau der Fakultät für Luftfahrttechnik. Nach ihrem Abschluss 1982 wanderte sie in die Vereinigten Staaten aus und setzte ihr Studium im Bereich Luft- und Raumfahrttechnik fort: zunächst erwarb sie 1984 einen Master an der University of Texas und promovierte vier Jahre später an der University of Colorado.

Mit Erlangung des Doktorgrades erhielt Chawla eine Anstellung am Ames Research Center der NASA, wo sie fünf Jahre lang per Computer das Strömungsverhalten der Luft an Flugzeugen erforschte. 1993 kam sie als Vizepräsidentin zu der zwei Jahre zuvor gegründeten Gesellschaft Overset Methods in Silicon Valley. Dort setzte sie als Leiterin einer Forschergruppe ihre Arbeiten zu Fragen der Aerodynamik fort.

In anderen Sprachen
беларуская: Калпана Чаўла
български: Калпана Чаула
español: Kalpana Chawla
français: Kalpana Chawla
ગુજરાતી: કલ્પના ચાવલા
Bahasa Indonesia: Kalpana Chawla
italiano: Kalpana Chawla
ភាសាខ្មែរ: Kalpana Chawla
한국어: 칼파나 촐라
Malagasy: Kalpana Chawla
മലയാളം: കൽപന ചൗള
Nederlands: Kalpana Chawla
پنجابی: کلپنا چاولہ
português: Kalpana Chawla
română: Kalpana Chawla
संस्कृतम्: कल्पना चावला
Simple English: Kalpana Chawla
slovenčina: Kalpana Chawlová
Türkçe: Kalpana Chawla
українська: Калпана Чавла