Kōdansha

Kōdansha

Logo
RechtsformKabushiki-gaisha (Aktiengesellschaft)
ISINJP3288600004
Gründung1909
Sitz12-21, Otowa 2-chome, Bunkyo-ku, Tokyo 112-8001
LeitungYoshinobu Noma
Mitarbeiterzahl901 (2016)[1]
Umsatz116 Mrd. Yen (2015)[1]
BrancheVerlag
Websitehttp://www.kodansha.co.jp

Kōdansha-Hauptgebäude

K.K. Kōdansha (jap. 株式会社講談社 Kabushiki-gaisha Kōdansha, engl. Kodansha Ltd.) ist ein großer japanischer Literatur- und Manga-Verlag mit der Hauptgeschäftsstelle in Bunkyo, Tokio. Kōdansha veröffentlicht sowohl Manga-Magazine als auch literarischere Magazine wie Gunzō, Gendai und Shūkan Gendai sowie das Japanisch-Wörterbuch Nihongo Daijiten. Der Verlag zeichnet mit dem Kodansha-Manga-Preis jährlich besondere Veröffentlichungen dieser Sparte aus.

Der Verlag wurde im November 1909 von Seiji Nomu gegründet und brachte in den ersten Jahrzehnten fast ausschließlich Magazine heraus. 1923 hatte der Verlag mit Taisho daishinsai Daikasei, einem Buch über das kurz zuvor geschehene Kanto-Erdbeben, seinen ersten Bestseller.[1]

Die Titel des Verlags werden zunehmend auch digital auf den Markt gebracht. 2015 waren 90 % der neuen Titel auch in elektronischen Formaten verfügbar. Im gleichen Jahr hatte der Verlag einen Anteil am japanischen Print-Markt von etwa 12 %.[1]

In anderen Sprachen
العربية: كودانشا
azərbaycanca: Kodansha
català: Kōdansha
English: Kodansha
Esperanto: Kodansha
español: Kōdansha
فارسی: کودانشا
suomi: Kōdansha
français: Kōdansha
magyar: Kodansha
Bahasa Indonesia: Kōdansha
italiano: Kōdansha
日本語: 講談社
한국어: 고단샤
lietuvių: Kodansha
Bahasa Melayu: Kodansha
Nederlands: Kodansha
norsk: Kōdansha
polski: Kōdansha
português: Kodansha
русский: Коданся
svenska: Kōdansha
Tagalog: Kodansha
Türkçe: Kodansha
українська: Kodansha
Tiếng Việt: Kōdansha
吴语: 讲谈社
中文: 讲谈社
Bân-lâm-gú: Kóng-tâm-siā
粵語: 講談社