Jungsteinzeit

Übersicht Urgeschichte
Holozän(➚ Frühgeschichte)
Eisenzeit
  späte Bronzezeit 
  mittlere Bronzezeit
  frühe Bronzezeit
Bronzezeit
    Kupfersteinzeit 
  Jungsteinzeit
Mittelsteinzeit
Pleistozän    Jungpaläolithikum 
    Mittelpaläolithikum
    Altpaläolithikum
  Altsteinzeit
Steinzeit

Die Jungsteinzeit oder Neusteinzeit, fachsprachlich auch Neolithikum (aus altgriech. νέος neos ,neu, jung‘ und λίθος lithos ,Stein‘), ist eine Epoche der Menschheitsgeschichte, deren Beginn ab 11.500 v. Chr. in Mittel- und Westeuropa mit dem Übergang von Jäger- und Sammlerkulturen zu sesshaften Bauern mit domestizierten Tieren und Pflanzen definiert wird. Im Einflussbereich der ehemaligen Sowjetunion wurde und wird das Neolithikum durch die Gegenwart von Keramik und die Abwesenheit von Metallen definiert, was insbesondere bei Zitaten, z. B. aus David. W. Anthony, der dieser Praxis für die osteuropäischen Gebiete folgt, zu erheblichen Missverständnissen führt, da es sowohl „unser“ Mesolithikum, als auch „unser“ keramisches Neolithikum bedeuten kann[1].

Der Übergang zur neolithischen Wirtschaftsweise (fachsprachlich Neolithische Revolution oder Neolithisierung) vollzog sich weltweit unterschiedlich. Nomadische Lebensweise wurde im Zuge von Ackerbau und Viehhaltung gegen Sesshaftigkeit in Dorfgemeinschaften eingetauscht. Der Ackerbau schuf die Grundlage zu einer arbeitsteiligen Gesellschaft. Nahrungsproduktion und Vorratshaltung führten zu einer größeren Unabhängigkeit von der natürlichen Umwelt und bildeten die Basis für Bevölkerungswachstum. Dieser Prozess vollzog sich vor etwa 12.000 Jahren erstmals im Gebiet des Fruchtbaren Halbmonds, vor allem an den Südrändern von Taurus- und Zagrosgebirge. Noch bevor der dörfliche Hausbau aus Holz oder Stein archäologisch belegt ist, gab es in dieser Region bereits monumentale Tempelanlagen, wie auf dem Göbekli Tepe oder in Nevalı Çori (Südosttürkei).[2][3]

Das Ende der Jungsteinzeit wurde mit der regional einsetzenden Verarbeitung von Kupfer eingeleitet (Kupfersteinzeit), aber erst durch die Bronzezeit abgelöst. In Afrika folgte auf die Jungsteinzeit direkt die Eisenzeit.

In anderen Sprachen
Afrikaans: Neolitikum
Alemannisch: Neolithikum
aragonés: Neolitico
asturianu: Neolíticu
azərbaycanca: Neolit
башҡортса: Неолит
Boarisch: Jungstoazeit
беларуская: Неаліт
беларуская (тарашкевіца)‎: Нэаліт
brezhoneg: Neolitik
bosanski: Neolit
català: Neolític
corsu: Neoliticu
čeština: Neolit
Чӑвашла: Неолит
English: Neolithic
Esperanto: Neolitiko
español: Neolítico
euskara: Neolito
français: Néolithique
Frysk: Neolitikum
Gaeilge: Neoiliteach
galego: Neolítico
հայերեն: Նոր քարի դար
Bahasa Indonesia: Neolitikum
íslenska: Nýsteinöld
italiano: Neolitico
日本語: 新石器時代
Basa Jawa: Neolitik
қазақша: Неолит
한국어: 신석기 시대
Кыргызча: Неолит
Latina: Neolithicum
Lëtzebuergesch: Jongsteenzäit
lietuvių: Neolitas
latviešu: Neolīts
Bahasa Melayu: Zaman Neolitik
Malti: Neolitiku
မြန်မာဘာသာ: ကျောက်ခေတ်သစ်
Nedersaksies: Neolithicum
Nederlands: Neolithicum
norsk nynorsk: Yngre steinalder
occitan: Neolitic
polski: Neolit
پنجابی: نیولتھک
português: Neolítico
română: Neolitic
русский: Неолит
sicilianu: Neuliticu
Scots: Neolithic
srpskohrvatski / српскохрватски: Neolit
Simple English: Neolithic
slovenčina: Neolit
slovenščina: Neolitik
shqip: Neoliti
српски / srpski: Неолит
Basa Sunda: Neolitikum
svenska: Neolitikum
татарча/tatarça: Yaña taş ğasır
ئۇيغۇرچە / Uyghurche: يېڭى تاش قۇرال دەۋرى
українська: Неоліт
oʻzbekcha/ўзбекча: Neolit
West-Vlams: Neolithicum
Winaray: Neolitiko
მარგალური: ნეოლითიშ ხანა