Johannes de Graaff

Johannes de Graaff
De Graaffs Gegenspieler Admiral George Rodney, 1. Baron Rodney, gemalt von Jean-Laurent Mosnier, 1791
Der Hafen von Sint Eustatius.

Johannes de Graaff (* 1729 auf Sint Eustatius; † 1813 ebenda), auch Johannes oder Johannis de Graeff, war Gouverneur von Sint Eustatius, einer Insel der ehemaligen Niederländischen Antillen.

Leben

De Graaff war der Sohn von Simon de Graaff, einem Angehörigen des Rates von Sint Eustatius. Seine Erziehung erhielt Johannes de Graaff in den Niederlanden. Nach seiner Rückkehr heiratete er Maria Heyliger, die Tochter des amtierenden Gouverneurs Abraham Heyliger.

Nachdem er zunächst als Kommandant der benachbarten Insel Sint Maarten und dann als Sekretär der Verwaltung von Sint Eustatius diente, erhielt de Graaff nach dem Tod seines Schwiegervaters am 5. September 1776 den Gouverneursposten.

In anderen Sprachen