Irokesische Sprachen

Verbreitung der irokesischen Sprachen

Irokesische Sprachen sind verwandte Sprachen, die von den Mitgliedern des Irokesenbundes und weiteren Völkern, die ursprünglich im Osten Nordamerikas wohnten, gesprochen werden. Um 1600 lagen ihre Siedlungsgebiete vor allem um den Huron- und um den Ontariosee und breiteten sich noch etwas Richtung Nordosten (Québec) aus. Der Sprachcode nach ISO 639-2 ist iro. Die meisten der etwa 80.000 Irokesen verwenden die irokesischen Sprachen allerdings als Muttersprache nicht mehr. Ihre Zahl hat sich von etwa 20.000 (um 1600) bis 1770 etwa halbiert und steigt seit 1950 wieder stark.

In anderen Sprachen
беларуская: Іракезскія мовы
български: Ирокезки езици
Esperanto: Irokeza lingvaro
hrvatski: Iroquoian
interlingua: Linguas iroquoian
italiano: Lingue irochesi
kernowek: Yethow Irokoiek
Lingua Franca Nova: Linguas irocuoi
lietuvių: Irokėzų kalbos
latviešu: Irokēzu valodas
македонски: Ирокески јазици
Nederlands: Irokese talen
Piemontèis: Lenghe iroquoian
română: Limbi irocheze
srpskohrvatski / српскохрватски: Iroquoian
српски / srpski: Ирокешки језици
Türkçe: İrokua dilleri
українська: Ірокезькі мови
Tiếng Việt: Ngữ hệ Iroquois