Industrial Workers of the World

Industrial Workers of the World
RechtsformGewerkschaft
Gründung1905
SitzChicago (USA)
Aktionsrauminternational
MottoEin Angriff auf eine(n) ist ein Angriff auf alle!
Websitewww.iww.org

Die Industrial Workers of the World (IWW, deren Mitglieder oft auch als Wobblies bezeichnet werden) sind eine weltweite Gewerkschaft, deren Einfluss sich auf die USA, Großbritannien, Kanada und Australien konzentriert. Weltweit zählt die IWW 3020 Mitglieder[1]; Großbritannien verzeichnete 2008 mit rund 400 Mitgliedern die größte Regionalstruktur in Europa. Im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg) existiert eine eigenständige Sektion der IWW, die im Dezember 2006 in Köln gegründet wurde (IWW-GLAMROC – German Language Area Members Regional Committee). Sie hat (Stand: Dezember 2015) allgemeine Ortsgruppen (General Membership Branches) in Berlin, Bochum/Ruhrgebiet, Bremen, Frankfurt am Main, Hamburg, Kassel, Köln, Leipzig, Rostock, Wien und Jura-Alpen-Mittelland.[2] Seit 2009 gibt es die IWW auch in Österreich.[3]

Köln: IWW-Banner vor der Verwaltung der Lufthansa in Köln 2006
In anderen Sprachen