Horn von Afrika

Horn von Afrika bezeichnet den östlichsten Teil des afrikanischen Kontinents, der keilförmig in den Indischen Ozean ragt und an seiner Nordseite den Golf von Aden einschließt. Zum Horn gehören die Staaten Somalia, Äthiopien, Dschibuti und Eritrea. Seit dem 1988 begonnenen somalischen Bürgerkrieg haben sich von Somalia die direkt an der Spitze des Horns gelegene autonome Region Puntland und das De-facto-Regime Somaliland abgespalten. Die Küstenregion dieser Landzunge wird Somali-Halbinsel genannt.

Der Begriff Horn von Afrika ist in den Medien vor allem seit dem Ogadenkrieg zwischen Somalia und Äthiopien 1977/78 um die Region Ogaden gebräuchlich. Im Jahr 2011 kam es aufgrund von Dürre zu einer schweren Hungerkrise am Horn von Afrika, von der nach Berichten internationaler Organisationen 11,5 Millionen Menschen betroffen waren (Stand August 2011).[1]

Die Staaten des Horns von Afrika – Äthiopien, Somalia, Eritrea und Dschibuti
Satellitenaufnahme der Region
In anderen Sprachen
asturianu: Cuernu d'África
azərbaycanca: Afrika buynuzu
brezhoneg: Korn Afrika
bosanski: Afrički rog
čeština: Africký roh
Cymraeg: Corn Affrica
Esperanto: Korno de Afriko
Nordfriisk: Hurn faan Afrikoo
Avañe'ẽ: Áfrika Ratĩ
hrvatski: Afrički rog
Bahasa Indonesia: Tanduk Afrika
íslenska: Horn Afríku
italiano: Corno d'Africa
Basa Jawa: Sungu Afrika
Lëtzebuergesch: Har vun Afrika
македонски: Африкански Рог
Bahasa Melayu: Tanduk Afrika
မြန်မာဘာသာ: အာဖရိက ဦးချိုဒေသ
Nederlands: Hoorn van Afrika
norsk nynorsk: Afrikas horn
occitan: Bana d'Africa
português: Corno de África
română: Cornul Africii
русиньскый: Африканьскый ріг
srpskohrvatski / српскохрватски: Afrički rog
Simple English: Horn of Africa
slovenčina: Africký roh
slovenščina: Afriški rog
српски / srpski: Рог Африке
svenska: Afrikas horn
Kiswahili: Pembe la Afrika
Türkçe: Afrika Boynuzu
татарча/tatarça: Сомали ярымутравы
Tiếng Việt: Sừng châu Phi
მარგალური: სომალიშ ჩქონი
中文: 非洲之角
Bân-lâm-gú: Hui-chiu-kak
粵語: 非洲之角