Hoh (Volk)

Traditionelles Territorium und heutige Reservation der Hoh auf der Olympic-Halbinsel im US-Bundesstaat Washington

Die Hoh sind ein im US-Bundesstaat Washington lebender indianischer Stamm. Sie leben im Nordwesten der Olympic Peninsula. Nach der Volkszählung von 2000 lebten 102 Menschen im Reservat, von denen 81 als Native Americans galten, also als eingetragene Ureinwohner der USA. [1]

Ursprünglich sprachen die Hoh die Sprache der Quileute, das Chimakum, als deren Unterstamm (band) sie lange galten. Wie die meisten Stämme im Nordwesten, so lebten die Hoh überwiegend von Lachs.

In anderen Sprachen
dansk: Hoh
español: Hoh
français: Hoh (tribu)
hrvatski: Hoh
Nederlands: Hoh (volk)
srpskohrvatski / српскохрватски: Hoh