Groschen

Barile (Schwerer Groschen), Florenz 1506

Groschen ist die Bezeichnung für verschiedene Münzen. Das Wort ist der spätlateinischen Bezeichnung des Turnosen entlehnt, dem grossus denarius Turnosus, zu Deutsch „dicker Denar von Tours“.[1] Häufig wurde Groschen in älteren Dokumenten mit gl abgekürzt, wobei das zweite Zeichen aber kein l (12. Buchstabe des Alphabets) ist, sondern ein Abkürzungszeichen; später mit Gr oder g.

In anderen Sprachen
беларуская: Грош
беларуская (тарашкевіца)‎: Грош
български: Грош
čeština: Groš
English: Groschen
Esperanto: Groŝo
español: Groschen
فارسی: گروش
français: Gros (monnaie)
hrvatski: Groš
հայերեն: Գրոշ
italiano: Grosso (moneta)
日本語: グロシュ
Latina: Grossus
Lëtzebuergesch: Groschen
lietuvių: Grašis
македонски: Грош
Nederlands: Groot (munt)
polski: Grosz
português: Grosh
русский: Грош
srpskohrvatski / српскохрватски: Groš
slovenščina: Groš
shqip: Groshi
српски / srpski: Грош
svenska: Groschen
українська: Грош