Gravitation (Manga)

Gravitation
Originaltitel グラビテーション
Transkription Gravitation
Genre Shōnen-ai, Comedy
Manga
Land Japan Japan  Japan
Autor Maki Murakami
Verlag Gentosha
Magazin Kimi to Boku
Erstpublikation 1996 – 2002
Ausgaben 12
Original Video Animation
Produktionsland Japan Japan  Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 1999
Studio Studio Plum
Episoden 2
Regie Shin’ichi Watanabe
Synchronisation
Fernsehserie
Produktionsland Japan
Originalsprache Japanisch
Jahr 2000
Länge 22 Minuten
Episoden 13
Produktion Masahiro Chiku, Yumiko Masujima
Idee Maki Murakami
Musik Daisuke Asakura
Erstausstrahlung 4. Oktober 2000 – 10. Januar 2001 auf WOWOW
Synchronisation
Light Novel
Land Japan Japan  Japan
Autor Jun Lennon
Illustrator Maki Murakami
Verlag Gentosha
Erstpublikation 2000 – 2007
Ausgaben 4
Fortsetzung
Gravitation Ex (2004)

Gravitation ( jap. グラビテーション Gurabitēshon) ist ein Shōnen-Ai- Manga von Maki Murakami, der auch als Anime- Fernsehserie umgesetzt wurde. Der Manga wurde als Gravitation Ex fortgesetzt.

Die Geschichte handelt von der Beziehung des Musikers Shūichi Shindō zum Romanautor Eiri Yuki.

Handlung

Der 19-jährige Shūichi Shindō (新堂愁一) und sein bester Freund Hiroshi Nakano (中野浩司), auch Hiro genannt, haben den großen Traum, als Musiker zu arbeiten und Shūichis Idol, den Sänger Ryūichi Sakuma (佐久間竜一) der Band Nittle Grasper, zu übertreffen. Während ihrer Schulzeit gründen sie die Band „Bad Luck“, die dank Manager Sakano (さかの) unter Vertrag von N-G Records berühmt wird. Shūichi zweifelt andauernd an seinen Fähigkeiten als Songtexter und verfällt öfters in Depressionen.

Eines Nachts trifft er beim Songtexten in einem Park Eiri Yuki (由貴瑛里), der sagt, seine Texte hätten höchstens Grundschulniveau und er solle das Songschreiben aufgeben. Seit diesem Tag geht der blonde Mann Shūichi nicht mehr aus dem Kopf und er will ihm beweisen, dass er das „gewisse Etwas“ hat.

Bei einem Date mit einem Mädchen, das Hiro ihm vermittelt hat, da Shūichi frustriert ist, sieht er Yuki am Café vorbeifahren und springt kurzentschlossen vor sein Auto. Da Yuki keine Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchte, nimmt er Shūichi mit. Bei ihm zu Hause kommt es erneut zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden. Doch bald wird Shūichi klar, dass er sich in Yuki verliebt hat und er will ständig in seiner Nähe sein. Der 22-jährige Yuki Eiri ist Autor von Liebesromanen und unter diesem Pseudonym bekannt geworden, eigentlich heißt er Uesugi Eiri.

Nach ersten Erfolgen als Vorgruppe der Band Ask wird ihnen der 16 Jahre alte Keyboarder Suguru Fujisaki (ふじさき すぐる) zugeteilt, von dem Shūichi erst einmal gar nicht begeistert ist. Jedoch kann er Shūichi durch sein Talent überzeugen. Ihrem neuen Manager Crawd Winchester, genannt K, gelingt es, sie im Fernsehen auftreten zu lassen.

Nachdem Shūichi zu Yuki gezogen ist, tritt Bad Luck im Club Ruido auf, in dem das Vorbild Shūichis, Ryūichi Sakuma, sein Debüt feierte. Doch dann treffen Hiro und Shūichi die junge Ayaka Usami (宇佐美 綾加), die ihren Verlobten sucht. Dieser stellt sich als Eiri Yuki heraus, woraufhin Shūichi um Yuki kämpfen muss. Doch schlussendlich entscheidet sich dieser für ihn. Als jedoch Yukis Schwester Mika Shūichi auf Yukis Vergangenheit aufmerksam macht und er diesen darauf anspricht, wird er aus der Wohnung geworfen. Bald darauf wird er auch noch von Aizawa, dem Sänger der Band Ask, verprügelt, da dieser ihm den Erfolg neidet. Bald darauf wird Aizawa aber von Yuki und dem Besitzer des Plattenlabels NG Records, Tōma Seguchi, bedroht, dass er Shūichi nie wieder Schaden zufügen soll.

Bald darauf will Ryūichi Sakuma mit seiner Band ein Comeback starten und tut sich daher wieder mit Tōma und Noriko Ukai zusammen, die früher bereits Nittle Grasper gebildet hatten. Nun wird Shūichis Vorbild zu seiner Konkurrenz, der er sich stellen muss. Nach einer Abmachung zwischen K und Yuki lädt dieser Shūichi in den Vergnügungspark ein, wenn er eine Million Singles verkauft. Als ihm das jedoch gelingt, liegt Yuki wegen des Stresses im Krankenhaus. Ihm wird empfohlen, Shūichi und Japan zu verlassen und sich zu erholen. Zuvor jedoch geht er noch mit ihm in den Vergnügungspark. Nun erzählt er Shūichi auch von seiner Vergangenheit. Als er jung war, verliebte er sich in seinen Nachhilfelehrer Yuki Kitazawa, erschoss diesen jedoch in Notwehr.

In anderen Sprachen